GN Netcom steigert EBITA-Erwartungen für 2010

Unternehmensveröffentlichung GN Store Nord A/S

Mogens Elsberg, CEO GN Netcom A/S (PresseBox) ( Kopenhagen, )
GN Netcom setzt seine positive Entwicklung auch im ersten Quartal 2010 fort: Das Unternehmen erzielt mehr Wachstum als erwartet. Besonders im wichtigen US-Markt verzeichnet GN Netcom zweistellige Wachstumsraten im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres und schließt mit einer Steigerung um 9 % für GN Netcom insgesamt ab.

Ein Grund für die besser als erwartete Umsatzsteigerung sind GN Netcom Headsets für Unified Communications-Lösungen.

2010 erwartet GN Netcom ein natürliches Umsatzwachstum von mindestens 5%. Im Geschäftsbericht 2009 hatte GN noch angenommen, dass "der Headset-Markt im Laufe des Jahres 2010 weitgehend umsatzschwach bleiben wird" und "GN Netcoms Umsatz zumindest parallel zum Markt wachsen werden."

Für 2010 erwartet GN Netcom nun einen EBITA von 150-200 Millionen DKK (ca. 20 bis 26 Millionen Euro) statt der im Geschäftsbericht 2009 genannten 100-150 Millionen DKK (ca. 13 bis 20 Millionen Euro).

Für GN Store Nord verbessert sich der EBITA daher voraussichtlich von 8 Millionen DKK (ca. 1,1 Millionen Euro) im Jahr 2009 auf 400-500 Millionen DKK (ca. 54 bis 67 Millionen Euro) im Jahr 2010. Die Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und der Gewinn vor Finanzergebnis belaufen sich auf voraussichtlich 50 Millionen DKK (ca. 6,7 Millionen Euro); der Gewinn vor Steuern liegt somit bei 350-450 Millionen DKK (ca. 47 bis 60 Millionen Euro).

Weitere Informationen:

http://www.jabra.com/de

http://presse.namu-pr.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.