PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 188481 (Gmeinder Getriebe- und Maschinenfabrik GmbH)
  • Gmeinder Getriebe- und Maschinenfabrik GmbH
  • Anton-Gmeinder-Straße 9
  • 74821 Mosbach
  • http://www.gmeinder.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Funk
  • +49 (6261) 806-163

Gmeinder auf Erfolgsspur

1. Betreiber-Seminar in Berlin

(PresseBox) (Mosbach, ) Gemeinsam mit Betreibern und Partnern feierte der Getriebe-Spezialist Gmeinder am 26. Juni den Start seiner neuen Aktiengesellschaft in Berlin. Das Traditionsunternehmen aus dem badischen Mosbach zeigt auch in Deutschlands Hauptstadt Flagge, um noch näher am globalen Markt und seinen Kunden zu sein.

In fundierten Fachvorträgen erfuhren die zahlreichen Besucherinnen und Besucher unter anderem alles über das neue Konzept der "intelligenten Getriebe für Schienenfahrzeuge", das in der Fachwelt bereits auf großes Interesse stieß und erst zur Fachmesse Innotrans im Herbst dem breiten Publikum vorgestellt wird. Neben wissenswerten Fachinformationen kam aber auch der Erfahrungsaustausch nicht zu kurz, der in einer entspannten Get-together-Party am Abend seinen Ausklang fand.

100 Jahre "Qualität auf Schienen"
Mit dem Slogan "Qualität auf Schienen seit fast 100 Jahren" trägt das Unternehmen einer langen Tradition Rechnung. Seine Erfahrung rund um Radsatzgetriebe reicht bis ins Jahr 1913 zurück, als Gmeinder im Mosbach gegründet wurde. Wie Vorstand Gert W. Schiermeister in seiner Eröffnung erläuterte, befindet sich dort noch heute der Stammsitz des Unternehmens, der ein Areal von über 40.000 m² umfasst. Nachdem anfangs auch Lokomotiven gebaut wurden, verschrieb man sich 2004 ganz seinem Kerngeschäft -der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Radsatzgetrieben für Schienenfahrzeuge aller Art.

Mehr als ein Koffer in Berlin
Mit seiner neuen Gesellschaft in Berlin hat sich das Unternehmen für einen Standort entschieden, der viele Vorteile in sich vereint, wie Schiermeister im Weiteren ausführte: Als deutsches und europäisches Kompetenzzentrum der Bahnindustrie punktet Berlin mit seiner Kundennähe zu den europäischen Marktführern und den neuen EU-Staaten, zum Baltikum, aber auch zu Russland, die sich als mögliche Absatzmärkte eröffnen. "Um für weitere potenzielle Kunden attraktiv zu sein und den Anforderungen des europäischen Marktes Rechnung zu tragen, haben wir beschlossen, die Gesellschaft breiter aufzustellen und damit qualifizierter zu positionieren." Beide Gesellschaften - die GGM Gmeinder Getriebe- und Maschinenfabrik GmbH in Mosbach und die neue GGT GMEINDER GETRIEBETECHNIK AG in Berlin - wollen sich durch die neuen organisatorischen und technischen Ressourcen weiterentwickeln und international wachsen. Natürlich gelte es auch, den bewährten Anspruch an Qualität und Zuverlässigkeit beizubehalten sowie den erstklassigen Service und die kundennahe Betreuung auch auf dem globalen Markt zu gewährleisten.

Service-Plus für Kunden
Mit den persönlichen Ansprechpartnern vor Ort in Berlin, kürzeren Service- und Durchlaufzeiten und noch effizienterem Materialmanagement verspricht Gmeinder seinen Kunden ein umfangreiches Vorteilspaket. Vorstand Schiermeister: "Unser Ziel ist es, Getriebeinnovationen und umfassende Serviceleistungen
- alles aus einer Hand - bieten zu können. Mit diesem Rundum-Sorglos-Angebot schafft Gmeinder noch attraktivere Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche, partnerschaftliche Zusammenarbeit."

In der anschließenden Diskussionsrunde nutzten die Betreiber die Gelegenheit, gemeinsame Ziele zu erörtern und zusätzliches Optimierungspotenzial aufzuzeigen, um den Service für Kunden weiter zu verbessern und auszubauen. Die intensiven Gespräche wurden anschließend im Rahmen einer Get-together-Party in lockerer Runde fortgesetzt. Mit einer "rundum gelungenen Bilanz" schloss Schiermeister die Veranstaltung und kündigte bereits eine Fortsetzung der Seminarreihe an - "natürlich in Berlin!".

Gmeinder Getriebe- und Maschinenfabrik GmbH

Gmeinder steht für die Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Radsatzgetrieben für Lokomotiven, Triebwagensysteme, Metros, Straßenbahnen und schienengebundene Sonderfahrzeuge. Hierzu gehört auch der Service einschließlich der Ersatzteile, sowohl für die Getriebe aus eigener Herstellung als auch für Fremdgetriebe.
Fachkompetenz und jahrzehntelange Erfahrung, gepaart mit höchstem technischen Wissen und hervorragender Produktqualität zeichnen das Unternehmen aus. Hochqualifizierte Mitarbeiter und die Zusammenarbeit mit zertifizierten Vorlieferanten sorgen für 100% bewährte Qualität - "made by Gmeinder".
Über 50.000 Gmeinder-Getriebe sind in Schienenfahrzeugen auf allen Kontinenten des Erdballs im Einsatz. Darüber hinaus wurden über 5.000 Gmeinder Diesellokomotiven bis zu einer Leistungsklasse von 1.800 KW in viele Länder der Welt geliefert. Die Gesellschaft ist nach ISO 9001:2000 und Q-1 der Deutschen Bahn qualifiziert. Gmeinder bürgt für Qualität: Tag für Tag, Zug um Zug.