GLYN ab sofort mit den Produkten von ADVANTECH

Distributionsvertrag für Europa

Werksführung bei ADVANTECH in Taiwan, Abbildung von links nach rechts: Christian Arnold, Business Unit Manager Displays & System Solutions bei GLYN, Axel Schäfer, Senior Channel Manager Central Europe bei ADVANTECH, Norman Schmidt, Produktmanager ADVANTECH bei GLYN.
(PresseBox) ( Idstein, )
Die Produkte des taiwanesischen Herstellers ADVANTECH sind ab sofort bei GLYN erhältlich.

Von Boxer- und Panel PCs, modularen Systemen, über CoM, Motherboards, Singleboards bis hin zu IoT Produkten ist das Portfolio des Herstellers nun europaweit über den Distributor zu beziehen.

ADVANTECH ist führender Anbieter von innovativer Hardware, Software, Design-Services, eingebetteten Systemen, Automatisierungslösungen und bietet umfassende Systemintegration. Der Hersteller wurde im Jahre 1983 gegründet. Auch vom Jahresumsatz her hat sich hat sich ADVANTECH als größter Hersteller von Industrie PCs und CoM Modulen etabliert.

„Mit der Aufnahme von ADVANTECH in unser Angebotsprogramm gewinnen wir einen Marktführer im Sektor iPCs und CoM Module. Die Möglichkeit, jedes Produkt kundenspezifisch zu gestalten, macht den Hersteller zu einem flexiblen Partner. Die Unterstützung durch technischen Support aus Deutschland sichert uns kurze und schnelle Informationswege“ freut sich Norman Schmidt, Produktmanager ADVANTECH bei GLYN, auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Sowohl ADVANTECH als auch GLYN versprechen sich von der Partnerschaft nachhaltige Synergie-Effekte und blicken optimistisch in die gemeinsame Zukunft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.