Design-In Arbeitsspeicher für die Industrie

Breite Auswahl von Legacy- bis Leading-Edge-Technologien

Vom SDRAM, DDR, DDR2, DDR3 bis zum DDR4 - Design-In Arbeitsspeicher für industrielle Anwendungen
(PresseBox) ( Idstein, )
Vom SDRAM, DDR, DDR2, DDR3 bis zum DDR4.
GLYN setzt seit über 40 Jahren seine Memory Expertise auf zuverlässige Arbeitsspeicher für industrielle Anwendungen.

Typische Einsatzbereiche sind z.B. Hochgeschwindigkeits-Datenverarbeitung, Echtzeitanalyse, datengesteuerte Entscheidungsfindung, temperaturkritischen Anwendungen, High-End Data Center sowie viele preissensitive Applikationen mit kurzem Lebenszyklus.

Über seine Hersteller ATP, KINGSTON und Xmore® bietet GLYN ein breites industrielles Portfolio von robuster Legacy- bis hin zur leistungsstarken Leading-Edge-Technologie.

Dabei unterstützt der Spezial-Distributor seine Kunden im Design-In Prozess mit dem passenden Arbeitsspeicher-Modul für die jeweilige Ziel-Anwendung.

Je zuverlässiger das Produkt, desto sicherer für Applikation und Daten.

So überprüft der Distributor die DRAM-Komponenten seiner Hersteller nach strengen Qualitätskriterien. Mögliche Änderungen werden über einen kontrollierten und zeitlich festgelegten Prozess abgewickelt. Hier informiert GLYN über einen automatisierten PCN-Support bei allen Generationswechseln aus erster Hand.

Weitere Informationen zu ihrem Arbeitsspeicher-Support halten die Spezialisten von GLYN gerne auf Anfrage bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.