Im Straßenverkehr sind Kameras mit Beschleunigungs-Sensor und GPS-Funktion hilfreiche Begleiter auf allen Strecken und in jeder Situation

Im Straßenverkehr sind Kameras mit Beschleunigungs-Sensor und GPS-Funktion
(PresseBox) ( Würselen, )
Der GNS Drive Recorder von Global Navigation Systems - GNS GmbH ist eine speziell für den Einsatz im Kfz- Bereich entwickelte Videokamera.

Neben Bildern und Filmaufzeichnungen protokolliert das Gerät mit Hilfe des integrierten GPS-Empfängers Positionsdaten, Geschwindigkeit, Datum und Uhrzeit.

Als Allrounder eignet sich der GNS Drive Recorder 4720 zur Dokumentation von Ereignissen im Straßenverkehr, zu Lehrzwecken für Fahrschulen aber auch zum Festhalten von Reiseerinnerungen für die Familie.

Würselen, den 06. Oktober 2009. Ein Highlight des GNS Drive Recorder 4720 ist neben dem GPS-Empfänger der dreidimensional arbeitende Beschleunigungssensor (G-Sensor). Dieser reagiert auf Erschütterung, Beschleunigung oder starke Lenkbewegung mit einer automatischen Videoaufzeichnung. Die Empfindlichkeit des G-Sensors lässt sich je nach Wunsch und Straßenverhältnisse einstellen.

In diesem Automatikmodus sichert der GNS Drive Recorder durchgehend alle Informationen im internen Zwischenspeicher. Wird der G-Sensor durch plötzliches Abbremsen oder rasches Ausweichen aktiviert, kopiert der Drive Recorder diese Ereignisaufnahme auf die SD-Karte. Die Aufzeichnungsdauer beträgt 20 Sekunden, wobei das Gerät 15 Sekunden vor und 5 Sekunden nach der Sensorauslösung speichert. Natürlich besteht auch die Option eine Videoaufnahme manuell zu starten. Hierbei existiert die Möglichkeit zwischen der permanenten Aufzeichnung oder der Ereignis Aufnahme (20sec.) zu wählen.

Der Drive Recorder zeichnet je nach Einstellung mit 10 oder 30 Bildern in der Sekunde auf. Hochwertige optische und elektronische Komponenten sichern eine hochauflösende Videoqualität. Dadurch eignet sich das Gerät auch für Tunnel- und Nachtfahrten. Dank des 170 Grad Weitwinkelobjektivs ist ein großer Aufnahmebereich sichergestellt. Mit der mitgelieferten 2GB großen SD-Speicherkarte lassen sich bis zu 210 Minuten Videomaterial dokumentieren.

Zusätzlich zum Bild- und Videomaterial speichert der Drive Recorder bei entsprechendem GPS-Empfang Positionsdaten, Geschwindigkeit und G-Sensordaten in einer separaten Loggdatei. So lässt sich nicht nur die exakte Position und Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu einem bestimmten Zeitpunkt, sondern sogar eine Reiseroute präzise anzeigen und nachvollziehen.

Für die Datenanalyse stellt die GNS GmbH beim Kauf des Drive Recorders eine bedienerfreundliche PC Viewer Software zur Verfügung.

Diese unterstützt gängige Betriebssysteme und bietet diverse Auswertungsvarianten. So lassen sich ausgewählte Videos aber auch einzelne Bilder separat betrachten, ausdrucken und sogar in einen aussagekräftigen Report umwandeln. Zur besseren Orientierung und Standortanalyse zeigt die Software die zurückgelegte Route in Google Maps® und als Besonderheit auch in Google Earth® an.

Der Drive Recorder ist mit der doppelseitigen Klebematte schnell und mühelos im Fahrzeug montiert. Die flexibel einstellbare Kamera- Halterung ermöglicht unterschiedlichste Aufnahmeperspektiven und dadurch einen vielfältigen Einsatz: So kann beispielsweise auch der Fahrzeuginnenraum bei entsprechender Ausrichtung des GNS Recorders "überwacht" werden. Nach Befestigung und Anschluss an das 12 Volt oder 24 Volt Autonetz ist der GNS Drive Recorder sofort einsatzbereit.

Im Lieferumfang des GNS Drive Recorders 4720 enthalten sind eine SD-Speicherkarte (2GB) inklusive der PC Viewer Software, Zigarettenanzünderadapter, fünf Kabel-Befestigungsclips und doppelseitige Klebematten. Die GNS DR 4720 Kamera ist ab sofort für 399 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) direkt bei GNS im Online-Shop und im Fachhandel erhältlich.

Hochauflösende Produktfotos und Logos von GNS GmbH sowie diese Pressemitteilung finden Sie zum Download unter: http://www.gns-gmbh.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.