PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122240 (GIGATON GmbH)
  • GIGATON GmbH
  • Benzstr. 1
  • 68542 Heddesheim
  • http://www.gigaton.de
  • Ansprechpartner
  • Axel Gutensohn
  • +49 (6204) 987-502

GIGATON integriert Dock- und Yard-Management in LogoS

(PresseBox) (Viernheim, ) Der WMS-Softwarespezialist GIGATON hat ein neues Tool für Dock- und Yard-Management in sein Lagerorganisationssystem LogoS® eingebunden. Das System dient zur Planung der Torbelegung, zur Steuerung und Überwachung der zuliefernden und abholenden Verkehre wie zur Verwaltung der LKW-Wartezonen in stark transportorientierten Lagern.

Mit dem neuen System werden nach Herstellerangaben nicht nur die üblichen Lageraktivitäten – wie Einlagerung und Kommissionierung - berücksichtigt, sondern auch die für große Lager oder Distributionszentren typischen ein- und ausgehenden LKW-Transporte. Das Tool dient der effizienteren Überwachung und Steuerung der Lieferverkehre wie der Verwaltung der Tore (Dock) und LKW-Wartebereiche (Yard) in enger Abstimmung auf die Ein- und Auslagerungsabläufe im Lager.

Basis des Dock- und Yardmanagements sind die im WMS verwalteten Bestellungen und Versandaufträge und daraus resultierende Ein- und Auslagerungsvorgänge, denen immer Transporte vor- oder nachgelagert sind, die zu Anlieferungen oder Abholungen führen. Ziel des Dock- und Yardmanagements ist, nach Aussage von GIGATON, die Verknüpfung von Lager- mit Transportabläufen, zum Zweck der effizienten Belegungsplanung für die Ladetore und optimalen Steuerung des LKW-Verkehrs auf dem Hof.

Alle im WMS bekannten Einlagerungsavise wie auch sämtliche aus Auslagerungsaufträgen heraus geplanten Transporte können im Dock- und Yardmanagement mit einer „Einfahrt“ verknüpft werden. Auf Grundlage der so geplanten Einfahrten wird dann die Autorisierung der ankommenden LKW-Transporte überprüft. Der zur Einfahrt berechtigte LKW wird nun, in Abhängigkeit von den verfügbaren Ressourcen, entweder unmittelbar zu einem Be- oder Entladetor, ggf. aber auch in eine Wartezone manövriert.

Das Modul bietet aber ebenso Möglichkeiten zur Verwaltung von Ein- und Ausfahrten, die nicht an geplante Transporte geknüpft sind, womit dann sämtliche das Betriebsgelände tangierenden Verkehre überwacht werden können.

Der entscheidende Vorteil des neuen Systems ist nach Meinung des WMS-Herstellers das integrierte Planungstool für die Verwaltung von Tor- und Rampenzeiten sowie für die LKW-Wartebereiche. Auf dessen Basis können die den Lagerprozessen vorausgehenden oder nachfolgenden Transporte ideal auf die vorhandenen Ressourcen und Kapazitäten abgestimmt werden.

GIGATON GmbH

GIGATON ist ein führender Anbieter für standardisierte Warehause Management Systeme mit besonderer Ausrichtung auf Logistikdienstleister. Aus der Anforderung heraus, umfassende und komplexe logistische Prozesse zu steuern, hat sich das breit aufgestellte Lagersteuerungs- und Organisationssystem LogoS entwickelt, das seine Schwerpunkte traditionell in den Branchen Lebensmittel, Tiernahrung, Chemie, Pharma, Textil, Kosmetik, Merchandising- und Lifestyleprodukte, Elektronik, Food- und Nonfood-Handel wie auch in den verarbeitenden Industrien der Metall- und Kunststoffbranche hat. Das mehrmandanten- und mehrlagerfähige System ist europaweit zwischenzeitlich in mehr als 150 Installation in Betrieb. Durch den konsequent modularen Aufbau und das hohe Maß an Parametrisierbarkeit des Systems können jegliche individuellen Kundenanforderungen schnell und effizient umgesetzt werden. Durch diese Softwarearchitektur kann das System auch im Betrieb jederzeit ergänzt und an neue Geschäftsprozesse angepasst werden. Damit bietet LogoS die von vielen Kunden erwartete Flexibilität an sich gerade in der Logistik ständig ändernden Anforderungen.