Die LogoS MFS ist da!

Gigaton erweitert Produktportfolio um eigenen Materialflussrechner

Visualisierung AHR über LogoS MFS (PresseBox) ( Heddesheim, )
Seit Anfang 2018 bietet Gigaton aufbauend und ergänzend zu Ihrem Warehousemanagementsystem LogoS C/S für automatisierte Logistikumfelder auch Planungs-, Beratungs- und Implementierungsleistungen sowie die Entwicklung von Steuerungen für automatische Anlagen, deren Betreuung und Wartung bis hin zu Retrofitting an.

Mit der LogoS MFS ist es Gigaton gelungen sein Dienstlesungsportfolio zu erweitern. Über den voll in das WMS LogoS integrierten Materialflussrechner können Daten- und Informationsflüsse in automatischen Anlagen und Hochregallagern, bspw. zur Steuerung von Fördertechnik, Automatikregalen, Sortern, Autostoresystemen, Regalbediengeräten uvm. über LogoS abgebildet werden. Auch eine Visualisierung für die Überwachung des aktuellen Materialflusses in der jeweiligen Anlage, welche auch die Grundlage für die Störungsdiagnose und Störungsbehebung ist, wird dabei von Gigaton mit ausgeliefert.

Zudem hat Gigaton im Zuge der LogoS MFS Einführung eine strategische Partnerschaft im Bereich Anlagensteuerung mit dem Schweizer Spezialisten Soloc Automation GmbH aus Menziken AG (www.soloc.ch) fixiert, was es Gigaton ermöglicht die komplette Steuerungskette für die Anbindung von Automationen abzubilden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.