Gigaset besetzt Leitung des Professional Bereichs neu

Christian Schepke steigt zum VP Professional auf

Christian Schepke, VP Professional bei Gigaset (PresseBox) ( München, )
Gigaset, Marktführer bei DECT-Schnurlostelefonen und international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie, besetzt die Leitung des Professional-Segments neu. Mit Christian Schepke steigt ein Mann aus den eigenen Reihen zum neuen Vice President Professional auf. Schepke ist bereits seit knapp zwei Jahren bei Gigaset. Bisher verantwortete er dort die Position Head of Product House Business & Solution Management und war damit verantwortlich für die Interoperabilität der Gigaset Produkte im B2B Bereich.

„Christian ist ein unverzichtbares Mitglied des Produkthauses“, so Anne Dickau, SVP Product House bei Gigaset. Durch seinen Einsatz während der letzten Jahre und sein tiefgehendes Verständnis für den B2B Sektor hat er sich bestens für die erweiterte Rolle empfohlen. Wir freuen uns die Position intern besetzen zu können, bevor wir extern auf dem Markt suchen – das zeigt, dass wir starke und fähige Leute an Bord haben.“

Bevor Schepke zu Gigaset kam, war er bei der Swyx Solutions GmbH als Partner Product Manager tätig. Dort managte und überarbeitete er das Swyx Technology Alliance-Programm und stand in engem Austausch mit Partnern aus dem Hardware- und Software-Bereich.

Während seiner beruflichen Laufbahn war Schepke zudem lange Zeit für die Nokia GmbH & Microsoft Mobile GmbH tätig. Dort leitete er unter andrem das Go-to-Market-Programm für den Ovi Store Launch in Deutschland und verhandelte und begleitete als Manager für Entwickler und Partner eine Vielzahl von Partner-App-Projekten.

Christian Schepke folgt auf Norbert Cremer, der bislang die Position des VP Professional innehatte, Gigaset aber auf eigenen Wunsch im Mai 2020 verlassen hat.

Christian Schepkes Ziel bei Gigaset ist es, das Professional-Segment weiter in den neu etablierten Enterprise-Bereich auszuweiten. War Gigaset bisher vornehmlich auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ausgerichtet, visiert Schepke nun, ausgestattet mit optimale Kommunikationstechnologie und einem vielfältigen Lösungsangebot von Tisch- und Schnurlostelefonen bis hin zu Single- und Multizellen auch den Enterprise Markt an.

„Gerade haben wir unsere DECT IP Single- bzw. Multizellensysteme N670 IP PRO und N870 IP PRO per Softwareupdate erweitert. Dynamisch wachsende Unternehmen können bei Bedarf das N670 IP PRO zur Multizelle upgraden und damit Reichweite und Leistung des Systems signifikant vergrößern. Für große Unternehmen ist dies eine optimale Lösung und diesen Kurs wollen wir nicht nur beibehalten, sondern beständig weiter ausbauen“, erklärt Schepke.

Christian Schepke, geboren 1973 im Münsterland, studierte Elektrotechnik an der Universität Dortmund und war für ein Jahr am Institut Supérieur d'Électronique du Nord in Lille, Frankreich, wo er anschließend ein Praktikum bei Decathlon absolvierte. Dort konzipierte, programmierte und lancierte er 1997 ein Internet-Verbraucher-Forum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.