Offline Condition Monitoring mit Fernsteuerung

Berlin, (PresseBox) - Schadensfrüherkennung an Getrieben und Wälzlagern ist die notwendige Voraussetzung für eine wirksame vorausschauende Instandhaltung von Produktionsanlagen. Schwingungsmessungen und die qualifizierte Analyse der Signale sind das wohl effizienteste Werkzeug, um den Schädigungszustand eines mechanischen Antriebs zu ermitteln.

Doch besonders schwierig gestaltet sich die Messung in Sicherheitszonen, in denen sich niemand aufhalten darf, wenn die Anlage in Betrieb ist. Die Länge von Sensorkabeln ist schließlich sowohl wegen zu erwartender Signalstörungen als auch aus Praktikabilitätsgründen begrenzt.

Eine ganz simple Lösung bietet das Offline-Maschinendiagnosegerät PeakStore410 der GfM an. Dieses als achtkanaliger Datensammler genutzte Messgerät kann wahlweise über eine LAN- oder WLAN-Verbindung ferngesteuert werden. Der Bediener benötigt lediglich einen Computer und kann von diesem aus die komplette Steuerung des PeakStore410 übernehmen. Alle Anzeigen auf dem Display des Messgeräts werden dann auch auf dem Computer angezeigt.

Doch häufig reichen acht Kanäle bei Schwingungsmessungen an Maschinen nicht aus. Bei normalen Offline-Messungen führt man dann eine zweite Messung mit neu positionierten Sensoren durch. So werden also insgesamt 16 Messstellen bedient. Um diese Vorgehensweise auch bei Verwendung der Fernsteuerung zu praktizieren, bietet die GfM als Ergänzung einen Kanalumschalter an, der es ermöglicht, jeden der Eingangskanäle in aufeinanderfolgenden Messungen durch zwei Sensoren zu nutzen.

So ausgestattet ist es mit dem PeakStore410 also möglich, maximal 16 Sensoren zuzüglich Drehzahlsensor an einer außer Betrieb befindlichen Maschine zu positionieren. Dann verlässt man den Bereich der Maschine und nimmt diese in Betrieb. Sind dann günstige Diagnosebedingungen erreicht, führt man alle erforderlichen Messungen durch, ohne die Maschine abstellen zu müssen und ohne Sicherheitsanforderungen zu umgehen.

Abgesehen davon, dass etliche Messdaten direkt im PeakStore410 gespeichert werden können, ist es natürlich auch möglich, alle Messungen über LAN bzw. WLAN in den Computer zu holen und direkt zu analysieren.

Ein sehr anschauliches praktisches Beispiel stellt die Messung an Windenergieanlagen dar. Wenn es dort nicht möglich ist, während der Messung in der Gondel der Anlage zu verbleiben, kann man die Steuerung des PeakStrore410 problemlos über WLAN von außerhalb der WEA vornehmen.

Die WLAN-Übertragung realisiert das zusätzlich am PeakStore410 zu installierende Gerät PRC12. Der vierkanalige Kanalumschalter heißt PCS4. In der Software PeakStore410 ist die Fernbedienungsfunktion ab der Version 3.1 möglich.

Website Promotion

GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH

Die GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH existiert seit 1999 und bietet maschinendiagnostische und messtechnische Dienstleistungen sowie die dafür erforderlichen Offline-Messgeräte und entsprechende Online Condition Monitoring Systeme an. Darüber hinaus werden Seminare durchgeführt.

Mittels Schwingungsdiagnose ist es möglich, kleinste Unregelmäßigkeiten an Getrieben und Wälzlagern frühzeitig zu erkennen. Diese Unregelmäßigkeiten können Schäden an Wälzlagern, Zahnrädern und Wellen, Unwucht und Ausrichtfehler sein. Der Betreiber von Maschinen mit mechanischen Antrieben gewinnt so Zustandsinformationen, die ihm die Planung der Instandhaltung erleichtert und ihn vor ungeplanten Stillständen bewahrt.

Das Online Condition Monitoring System "Peakanalyzer" benötigt keinerlei Lernphase und nur einen extrem geringen Betreuungsaufwand. Dies wird durch die im Gerät integrierte DVS-Analyse erreicht, die eine weitgehend vollautomatische Bewertung von Schwingungsereignissen vornimmt. Großer Wert wurde bei der Entwicklung von System und Verfahren auf Datenqualität gelegt. So erfolgt die Analyse vorzugsweise in Ordnungsspektren, die per Resampling gebildet werden. An das 16-kanalige CMS kann darüber hinaus ein Partikelzähler für die Schmiermittelanalyse angeschlossen werden, und es kann die Meldung bestimmter Ereignisse oder Zustände aktiviert werden.

Die GfM ist unabhängig. Es besteht keinerlei Bindung zu Ersatzteillieferanten, Instandsetzungs- oder Versicherungsunternehmen für die Antriebstechnik. Die Diagnoseberichte und Gutachten haben somit einen neutralen Charakter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.