PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 93333 (GFM BAU- UND UMWELTINGENIEURE GMBH)
  • GFM BAU- UND UMWELTINGENIEURE GMBH
  • Akademiestr. 7
  • 80799 München
  • https://www.gfm-ingenieure.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Mitsdoerffer
  • +49 (89) 380178-14

Kooperation mit dem Schwei­zer „Institut Energie in Infra­strukturanlagen“ besiegelt

GFM Beratende Ingenieure, München und das renommierte Schweizer Energieinstitut arbeiten seit Sommer 2006 eng zusammen

(PresseBox) (München, ) Das Thema Energieeinsparung rückt immer stärker in den Mittelpunkt von Kläranlagenbe­treibern. Als beratendes, nach DIN ISO 14001 umweltzertifiziertes Ingenieurbüro und Mitglied des Umweltpakts Bayern, ist der "GFM Beratende Ingenieure GmbH" natürlich schon seit jeher der nachhaltige Ressourcen­schutz bei allen Planungen – in Ver­bindung mit einer hohen Wirtschaftlichkeit und Funktio­nalität – ein Hauptanliegen.

Um die Themen „Nutzung von Ab­wasserwärme aus dem Kanal“ und „Energie­optimierung von Kläranlagen“ noch struktu­rierter und damit noch effizienter anbieten zu können, haben "GFM Beratende Ingenieure GmbH" im Sommer 2006 eine enge Kooperation mit dem Schweizer „Institut Energie in Infrastruktur­anlagen“ vereinbart.

Die Leitung dieses Institutes, welches im Auftrag des Schweizer Bundesamtes für Energie tätig ist, liegt bei Herrn Ernst A. Müller (Zürich) und Herrn Beat Kobel (Bern). Dies sind auch die beiden Hauptautoren der Standardwerke zum Thema „Energie in Klär­anlagen“, finanziert vom Land Nordrhein-Westfalen und „Heizen und Kühlen mit Ab­wasser“, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Durch diese Kooperation wird das verfahrens- und bautechnische Know-how von "GFM Beratende Ingenieure GmbH" mit dem Wissen und den Erfahrungen zu allen Fragen der Energieeffizienz und Energieechnik des „Instituts Energie in Infrastrukturanlagen“ zum Nutzen der Kläranlagen- und Kanalnetzbetreiber effektiv kombiniert .

GFM BAU- UND UMWELTINGENIEURE GMBH

Das Ingenieurbüro GFM Beratende Ingenieure ist bei einer konstanten Mitarbeiterzahl von 35 Mitarbeitern seit jeher im städtischen Tiefbau (Kanal, Kläranlagen, U-Bahn) sowie der Tragwerksplanung und Prüfstatik tätig.
Durch kontinuierliche Weiterentwicklung der Geschäftsfelder werden von GFM neben der eigentlichen Planung und Bauleitung von Tiefbaumaßnahmen insbesondere die nachfolgend aufgeführten Sonderleistungen im Bereich Umweltschutz erbracht:
- Durchführung von Versuchen zur Optimierung des Bauvolumens, des Anlagenbetriebes sowie die Überprüfung alternativer und neuer Verfahrenstechnologien

- Entwicklung von Konzepten und Verfahren zur nachhaltigen Verwertung und Behandlung von Klärschlamm, organischen Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen

- Optimierung des Kanal- und Kläranlagenbetriebes

- Entwicklung von ganzheitlichen Energiekonzepten für Kläranlagen, Kanal und Gebäude

- Überprüfung und Überarbeitung vorhandener Planung

- Projektsteuerung in allen Bereichen des Tiefbaus

- Erstellung von Dokumentationen wie Dienst- und Betriebsanweisungen oder Explosionsschutzdokumenten für Kläranlagen

- Aufstellung und Entwicklung von Finanzierungsmodellen bei der Abwicklung umfangreicher Baumaßnahmen

Bei besonderen Problemen, wie bei mikrobiologisch-chemischen Fragestellungen oder Versuchs- und Entwicklungstätigkeiten, können wir auf unser Netzwerk von renommierten Labors und Forschungsinstituten zurückgreifen.
Des Weiteren liegen unsere Stärken bei Projekten zur Abwasser-, Schlamm- und Reststoffbehandlung insbesondere in der integrativen Planung der vorhandenen und benötigten Ressourcen wie Personal, bau- und maschinentechnische Anlagen sowie dem finanziellen Aufwand,
in der Erstellung von nachhaltigen Behandlungs-, Verwertungs- und Entsorgungskonzepten unter Berücksichtigung von mittel- und langfristigen
ökologischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten.
Durch unsere Planung nach den Grundsätzen der integrierten Produkt-Politik (IPP) sind wir nach DIN ISO 14001 umweltzertifiziert und Mitglied des Umweltpaktes Bayerns.
Darüber hinaus können wir durch unsere nach DIN ISO 9001 zertifizierte Arbeitsweise eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Leistung garantieren.