PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 142028 (GfK GeoMarketing GmbH)
  • GfK GeoMarketing GmbH
  • Werner-von-Siemens-Straße 9, Gebäude 6508
  • 76646 Bruchsal
  • http://www.gfk-geomarketing.com
  • Ansprechpartner
  • Cornelia Lichtner
  • +49 (7251) 9295-270

Geomarketing-Ergebnisse wie im Flug darstellen

"Flug-Add-on“ der GfK GeoMarketing GmbH optimiert Präsentationen mit animierten Landkartenüberflügen

(PresseBox) (Bruchsal, ) Für die Geomarketing-Softwarelösungen RegioGraph10 und DISTRICT 10 bietet GfK GeoMarketing GmbH ab sofort ein neues Plugin. Mit dem "Flug-Add-on" lassen sich einfach animierte Filmsequenzen, die einen Flug von Punkt A nach Punkt B in einer Karte wiedergeben, erstellen. Die Sequenzen sind besonders für die optimierte Darstellung von Geomarketing-Analyseergebnissen in Präsentationen geeignet.

Geomarketing ist der Name einer noch recht jungen Disziplin, die mit ihren Ergebnissen klassische Bereiche wie Marketing, Vertrieb oder Controlling unterstützt. Geomarketing analysiert und visualisiert mit Hilfe von digitalen Landkarten unternehmensinterne Informationen wie Kundendaten über Koordinaten und verknüpft sie mit Markt- und Potenzialdaten. Geomarketing macht beispielsweise Zusammenhänge sichtbar, lässt Unternehmen den Absatz von Produkten effektiver planen, zeigt wo die zahlungskräftigen Kunden sitzen, an welchen Standorten sich der Bau einer neuen Filiale lohnt und wie Werbung zielgenau an den Mann gebracht werden kann.

Die Software-Lösungen RegioGraph und DISTRICT von GfK GeoMarketing zählen zu den führenden Programmen zur Darstellung und Analyse von Unternehmensdaten auf digitalen Landkarten. Mit den Programmen lassen sich Analyseergebnisse und Inhalte schnell und einfach für E-Mails, Vorträge, Präsentationen oder Webseiten exportieren. Das neue "Flug-Add-on" für die aktuellen Versionen RegioGraph10 und DISTRICT 10 optimiert die Präsentationsmöglichkeiten und erstellt animierte Filmsequenzen eines Fluges über die Geomarketing-Landkarten. Aktuell in der Karte ausgewählte Ausschnitte werden zur Liste der Wegpunkte hinzugefügt, mit Namen versehen und gegebenenfalls angepasst, aktualisiert, umsortiert oder auch wieder gelöscht.

Der User kann zusätzlich Länge, Größe, Frame-Rate und Kompression des zu erstellenden Videos auswählen. Wählt er „Unkomprimiert“, wird eine sehr große avi-Datei erzeugt, die eine Serie unkomprimierte Vollbilder enthält. Diese kann dann Hilfe externer Tools in sein Wunschformat umgewandelt werden. Mit der Auswahl „Komprimiert“ wird ein Video im Format „Microsoft Video 1“ (MS-CRAM) erstellt.

„Mit dem "Flug-Add-on" bieten wir den Kunden und den Anwendern ein besonderes Goodie. Damit können sie aus Ihren Arbeitsblättern schnell und einfach animierte Kartenüberflüge erzeugen und somit Geomarketing-Ergebnisse noch besser visualisieren sowie Mitarbeiter noch aktueller auf dem Laufenden halten“, erklärt Wolfram Scholz, Geschäftsführer von GfK GeoMarketing.

RegioGraph ist mit der Konzentration auf Analysewerkzeuge auf den Einsatz in Marketing und Controlling ausgerichtet. DISTRICT verfügt über den gleichen Funktionsumfang und enthält zusätzlich spezielle Funktionen zur Planung von Vertriebsgebieten. Beide Software-Lösungen sind in der neusten Version 10 seit Frühjahr 2007 mit der GfK Kaufkraft erhältlich. Die GfK Kaufkraft wird seit 1937 berechnet und ist die angesehene Marktwährung, um das Konsumpotenzial der Bevölkerung regional einzuschätzen.

Das "Flug-Add-on" kann unter
www.gfk-geomarketing.de/...
kostenfrei runtergeladen werden.

Grafiken in Druckauflösung finden Sie unter:
http://www.gfk-geomarketing.de/...

GfK GeoMarketing GmbH

GfK GeoMarketing ist einer der größten europäischen Anbieter von GeoMarketing-Lösungen und hat Anwender und Kunden aus allen Branchen. Die Kernbereiche des Unternehmens sind:
- Beratung
- Marktdaten
- Digitale Landkarten
- GeoMarketing-Software
Das Unternehmen wurde 2006 aus GfK MACON, GfK PRISMA und GfK Regionalforschung gegründet und ist eine 100%ige Tochter der weltweit agierenden GfK-Gruppe. Die GfK ist in derzeit 90 Ländern mit über 115 Tochterunternehmen und rund 8.200 Beschäftigten vertreten. Sie belegt Platz 4 im weltweiten Ranking der Marktforschungsinstitute.