PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 695048 (GEZE GmbH)
  • GEZE GmbH
  • Reinhold-Vöster-Str. 21-29
  • 71229 Leonberg
  • http://www.geze.com
  • Ansprechpartner
  • Julia Graf
  • +49 (7152) 203-505

GEZE vergrößert Werk am Firmensitz Leonberg

Eine neue Produktionshalle schafft zusätzliche Fertigungskapazität Kunden werden nun noch schneller und flexibler beliefert

(PresseBox) (Leonberg, ) Am 08. August 2014 fand am Firmensitz von GEZE in Leonberg der Spatenstich zur Erweiterung des Fertigungswerkes statt. Neben der Geschäftsleitung waren auch der Leonberger Oberbürgermeister sowie Vertreter des ausführenden Bauunternehmens anwesend. Mit einer zusätzlichen 6.500 Quadratmeter großen Produktionshalle weitet der Systemanbieter für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik seine Fertigungskapazität aus. Die Fertigstellung der neuen Halle mit einem Investitionsvolumen von rund sechs Millionen Euro ist für das erste Quartal 2015 geplant. Die große Nachfrage nach Produkten rund um die Automatisierung von Türen und Fenstern sowie die stark ausgelastete Fertigung machen zusätzliche Kapazitäten notwendig.

"Mit der Erweiterung unseres Fertigungswerkes in Leonberg haben wir uns bewusst für den Standort Deutschland entschieden. Der Neubau ergänzt unser hoch modernes Distributionszentrum sowie unser internationales Fertigungsnetz. So können wir unseren Kunden, Tochtergesellschaften und Vertriebsrepräsentanzen in aller Welt "Made in Germany"-Qualität und optimalen Lieferservice bieten", so die Vorsitzende der Geschäftsführung, Brigitte Vöster-Alber.

In der neuen geräumigen und hellen Halle sind circa 5.000 Quadratmeter für modernste Fertigungseinrichtungen und weitere 1.500 Quadratmeter für Büro- und Sozialräume vorgesehen. Gefertigt wird nach den "GEZE Lean Production"-Prinzipien. Dem einzelnen Mitarbeiter kommt eine größere Verantwortung zu und die Fertigungsabläufe werden, in Koordination mit dem internationalen Fertigungsnetzwerk, effizient gesteuert. Produktionsraten werden dabei auf den "Kundentakt" abgestimmt, so dass die Belieferung mit Serienprodukten und objektspezifischen Produktlösungen optimal nach Kundenwunsch erfolgen kann. Die Erweiterung der Fertigungskapazität ist eine Bestätigung der erfolgreichen internationalen Wachstumsstrategie des Unternehmens. Ausgehend von Leonberg werden immer mehr Länder mit GEZE Lösungen rund um Türen und Fenster beliefert. Der Neubau wird auch dem geplanten Mitarbeiterwachstum gerecht.

Zusammen mit diesem Neubau hat GEZE seit 2010 in Deutschland rund 14 Millionen Euro in die Erweiterung von Gebäuden und modernen Fertigungs- und Logistikanlagen investiert. Deutschland ist für GEZE nach wie vor der wichtigste Fertigungs- und Entwicklungsstandort. Rund 60 Prozent der hier gefertigten Produkte werden in das Ausland geliefert. Für weiteres natürliches Wachstum und um die steigende weltweite Nachfrage nach GEZE Produkten bedienen zu können, setzt das Unternehmen auch auf die Ausweitung des internationalen Vertriebs- und Servicenetzes mit 27 Auslandstochtergesellschaften und Vor-Ort-Fertigung. Eine Tochtergesellschaft mit angegliederter Fertigungsstätte in China mit über 350 Beschäftigten und eine weitere Fertigungsstätte in Serbien erfüllen die steigende Nachfrage auf den asiatischen und osteuropäischen Märkten. Seit Oktober 2013 ergänzt ein Spezialisten-Team für Sonderkonstruktionen bei GEZE Iberia nahe Barcelona die ausländischen Fertigungskapazitäten.

Website Promotion