GEZE auf der BAU Messe München I 14. - 19. Januar 2019 Halle B1 I Stand 538-539

(PresseBox) ( Leonberg, )
Auf der BAU Messe zeigen wir Systeme und Lösungen, die unsere Kunden und Partner in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus unterstützen. 

Unser Weg ist Connecting expertise - building solutions.

Über unsere Neuheiten und Messe-Highlights stehen Ihnen Pressetexte und Fotos zur Verfügung.

- Gebäudeautomation

Das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit
Vernetzung mit dem ersten smarten Tür-, Fenster- und Sicherheitssystem

- Automatische Türsysteme

Das Schiebetürsystem ECdrivemit thermisch getrennten Profilen
Energiespartüren mit Design und maximalem "Durchblick"

- Türtechnik

Der Türschließer TS 5000 SoftClose
In jeder Umgebung leise, kraftvoll und barrierefrei

- Forts. Türtechnik

Die Funkerweiterung für Feststellanlagen
Die kabellose Funkerweiterung FA GC 170
  • Referenzbericht Funkfeststellanlagen
Die GEZE Brandschutzlösung mit kabellosen Feststellanlagen in einem historischen Gebäude

Die Rauchschalterzentrale RSZ 7 mit Teleskop-Funktion
Die Lösung bei ungünstigen baulichen Gegebenheiten

Manuelle Schiebewandsysteme (MSW)
Komfortabel und einfach bedienen mit dem Verriegelungskonzept MSW Comfort

- Fenstertechnik

Fensterantriebe: Die neue Generation der Slimchain Antriebe
Vollumfänglich lüften auch mit 230 Volt

- Sicherheitstechnik

Selbstverriegelnde Panikschlösser
IQ locks: die Vorteile der integrierten Steuerung

- Service Solutions

Building Information Modeling (BIM)
Die komplette Türplanung jetzt noch einfacher

Weitere Informationen:

https://bau.geze.com/de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.