San Pellegrino Therme: Von einer farbenfrohen Vergangenheit in eine hell erleuchtete Zukunft

In der San Pellegrino Therme ist das Football Innovation Team am Ball / Die Beleuchtungsleistung auf dem gesamten Spielfeld wurde verdreifacht und der Energieverbrauch um zwei Drittel gesenkt

Therme San Pellegrino (PresseBox) ( Merenberg, )
Im Herzen des Valle Brembana in der Provinz Bergamo können die Besucher eine der wichtigsten historischen Thermen Italiens bewundern, die im Laufe des 20. Jahrhunderts international bekannt wurde. Inmitten der Belle Époque-Ära waren die Bäder, das Grand Hotel und das San Pellegrino Casino Gastgeber für einige der angesehensten Mitglieder der europäischen Gesellschaft. Die schillernden Beispiele der Jugendstil-Architektur ziehen auch heute noch Schauspieler, Köngisfamilien und Literaturnobelpreisträger an.

Das Football Innovation Team wurde in diese reizvolle Umgebung gerufen, um die Sportstätte des Fußballclub U.S. Calcio San Pellegrino in bestmögliches Licht zu rücken. Vor einigen Jahren wurde dieses imposante Gelände umgebaut und saniert. Zunächst wurde das Spielfeld mit Kunstrasen neugestaltet, danach wurden die Tribünen neu gestaltet, sodass sie nun mehr als 3.500 Zuschauer aufnehmen können. Schließlich wurde die Spielfeldbeleuchtung erneuert, um die Lichtqualität für Sportler und Zuschauer deutlich zu verbessern.

"Wir haben uns entschlossen, die gesamte Struktur zu modernisieren", erklärt Stefano Tassis, Sportdirektor Calcio San Pellegrino, "weil wir allen Sportlern bestmögliche Bedingungen bieten wollen. Unser Sportverein dient als Treffpunkt für alle jungen Athleten in der gesamten Valle Brembana. In nur zehn Jahren haben sich unsere Mitgliederzahlen verdoppelt, und heute haben wir 290 Athleten, zehn Teams und etwa 50 technische Angestellte. Wir sind uns der wichtigen Rolle bewusst, die der Sport für das Wachstum und die Entwicklung neuer Generationen spielt, und wir haben uns entschieden, in die Qualität unserer Trainer und in unsere Jugendmannschaften zu investieren. Wir sind stolz auf unsere herausragende Fußballschule mit rund 40 jungen Athleten. Die Investition in unsere Jugend spiegelt sich in einem starken Teamgedanken und sportlichen Höchstleistungen wider. Allein in den letzten drei Jahren haben wir zehn Meisterschaften im Jugendbereich gewonnen. Dieses Jahr nahmen wir bei den Regionalmeisterschaften in den Altersklassen der Giovanissimi, Allievi und Juniores teil.

Die Modernisierung der Beleuchtungsanlage San Pellegrino wurde von einem Team von GEWISS- und CHORUS-Experten durchgeführt. Die Mitglieder des Football-Innovation-Teams überwachten die Entwicklung der Projektaktivitäten vom ersten Energie-Audit bis zum Designprozess und der tatsächlichen Implementierung der Lösungen.

"Das bisherige Beleuchtungssystem", erklärt Davide Bonalumi, CEO von Chorus, "wurde in den 1980er Jahren gebaut und eignete sich nicht wirklich für das San-Pellegrino-Stadion. Die Beleuchtungsstärke im Mittelfeld wurde mit 50 Lux gemessen. In der Nähe der Ecken betrug die Zahl nur 30 Lux. Dementsprechend entschieden wir uns, sieben zweimodulige Smart [PRO] LED-Leuchten an jedem der vier bestehenden Beleuchtungstürme mit einer Systemleistung von jeweils 340 Watt zu installieren - verglichen mit den bisher verwendeten Halogenmetalldampflampen, die jeweils eine Systemleistung von 2.200 Watt hatten. Dies ermöglichte es uns, die Vorschriften der LND (Lega Nazionale Dilettanti – ital. Amateurliga) zu erfüllen. Das Ergebnis ist eine gleichmäßigere Beleuchtung über das gesamte Spielfeld und eine realistischere Lichtqualität. Es ist uns gelungen, die Lichtmenge über die gesamte Fläche zu verdreifachen und den Energieverbrauch um zwei Drittel zu senken, von einem Gesamtverbrauch von 26.400 Watt auf jetzt 9.520 Watt. Das entspricht einer Reduzierung des Energieverbrauchs um 64%. Unter der Annahme, dass die Lichter 5 Stunden am Tag an 220 Tagen im Jahr verwendet werden, werden die Energiekosten von mehr als 7.000 Euro auf etwas mehr als 2.600 Euro gekürzt, so dass die Kosten nach nur 36 Monaten ab Implementierung ausgeglichen sind. Darüber hinaus konnten wir durch den Austausch der Leuchten die Einschaltreihenfolge neu definieren. Dadurch entspricht das elektrische System den Vorschriften, um den ordnungsgemäßen Betrieb und die Nutzung des Stadions zu gewährleisten ".

Alle Vorteile der GEWISS LED-Technologie spiegeln sich in den Ergebnissen dieses ehrgeizigen Projekts wider. Lichtqualität, Sehkomfort, Sicherheit beim Spielen, reduzierte Betriebskosten und schnelle Amortisation. "Und Wartung", fügt Bonalumi hinzu, "ist praktisch nicht existent, weil das Flutlicht für mehr als 75.000 Betriebsstunden Lichtstrom garantiert. Darüber hinaus gibt es für das Produkt eine Garantie von fünf Jahren. Zwei wichtige Faktoren, die es uns ermöglichen, unsere Erstinvestition zu sichern. " Neben der Beteiligung des Sportverbandes wurde das Projekt auch von der Gemeinde unterstützt. "Als Gemeindeverwaltung für dieses Gebiet", sagt Tassis, Tourismusbeauftragter der Gemeinde San Pellegrino Therme, „haben wir die Investition zur Modernisierung des Beleuchtungssystems unterstützt und die Kosten des Energieverbrauchs mit dem Verband geteilt. Diese öffentlich-private Partnerschaft hat es uns ermöglicht, das richtige Kosten-Nutzen-Verhältnis zu finden und soziale Vorteile zu generieren, die sich positiv auf die gesamte Gemeinschaft auswirken. "

BOX - FOOTBALL INNOVATION, EINE EINFACHE STRATEGIE FÜR DIE ERGEBNISSE

Das Projekt FOOTBALL INNOVATION ist das Ergebnis erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen der Lega Nazionale Dilettanti (LND), GEWISS und CHORUS. Es bietet Amateursportvereinen eine Reihe von Lösungen für Beleuchtungsanlagen, Umkleideräume, Stände, Parkplätze, technische Gebäude, Lager und Büros sowie Geräte zur Steuerung, Verwaltung, Schutz und Verteilung von Energie in allen Innen- und Außenbereichen von Sportanlagen. Dank jahrzehntelanger Erfahrung und Expertise kann GEWISS mehr als 20.000 Produkte anbieten, die allen Anforderungen in jedem Anwendungskontext gerecht werden. Der Beitrag von CHORUS ist von entscheidender Bedeutung für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit der Diagnose, dem Entwurf und der Erstellung von Systemen in LND-Sportanlagen und verbindet die Qualität der GEWISS-Produkte mit den erforderlichen technischen Erfordernisse, Qualifikationen und Zertifizierungen, um derartige Projekte zu realiseren.

Die Sportvereine können sich unter www.footballinnovation.it anmelden und werden in jeder Phase des Prozesses unterstützt. CHORUS bietet die volle Unterstützung bei jedem Schritt des Weges. Von der ersten technischen Inspektion und dem Bieterverfahren bis zur Installation der Systeme und der Verwaltung der Beziehungen zu den örtlichen Verwaltungs- und Finanzbeistandsorganen, die es den Sportverbänden ermöglichen, die gesamten Betriebskosten in 60 aufeinanderfolgenden monatlichen Raten zu begleichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.