PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 736569 (Gewerbeverein Quarten)
  • Gewerbeverein Quarten
  • Quartnerstrasse 5
  • 8883 Quarten
  • http://www.gvq.ch
  • Ansprechpartner
  • Marlies Dyk
  • +49 (621) 33892-49

Wieviel Handwerk hat die Zukunft?

(PresseBox) (Unterterzen , ) Am 24. April trafen sich die Mitglieder des Gewerbevereines Quarten (GVQ) www.gvq.ch zu ihrer diesjährigen Generalversammlung im Resort Walensee, um das 2014er Vereinsjahr Revue passieren zu lassen und um Aktivitäten für 2015/16 zu fixieren. Ohne Schnörkel, transparent, kurz und schlüssig handelte Vereinspräsident Angelo Mätzler mit Vize-Präsident Markus Merk, Kassiererin Marlies Locatelli-Giger und Aktuarin Martina Gubser die Traktanden ab und ging zum Inhalt über.

Eine reibungslos verlaufende Generalversammlung, ein informativer Treff und eine schöne Zusammenkunft war dieser Freitagabend für die zahlreich erschienenen Mitglieder des Gewerbevereines Quarten. Mit einem Apéro und saisonaler Erdbeer-Bowle vor dem Resort liess es sich der Präsident nicht nehmen und begrüsste jedes Mitglied persönlich.

Im Verlauf seiner Berichterstattung folgte die detaillierte Darstellung des Finanzhaushaltes. Präsident und Mitglieder dankten Marlies Locatelli-Giger für ihr präzises Engagement als Kassiererin und entlasteten damit den Vorstand. Ein Dank galt auch der Aktuarin Martina Gubser, die mit ihrem Einsatz für das Vereins-Office, den Protokollführungen bis hin zur Besorgung der Vereinskorrespondenz einen lobenswerten Einsatz bewiesen hat. Nicht zu vergessen, so Mätzler, «unser Vize-Präsident Markus Merk.»

Neue Vereins-Mitglieder, neuer Website-Auftritt - damit setzte der Präsident hörenswert die Generalversammlung fort. Als neue Mitglieder wurden Alexander Winterberger (Winterberger Consulting), Manuela Brode (Kosmetik Manuela & Feng Shui) in Abwesenheit und Herbert Prassel, Betriebsleiter vom Bildungszentrum Neu-Schönstatt, begrüsst.

Der neue Website-Auftritt des Vereins zeigte sich den Mitgliedern zwecks Veranschaulichung visuell auf Leinwand im nagelneuen, frischen Layout und mit schnittigen start-up Menüs sowie der Voranstellung des Vereins-Kodexes, dass der GVQ den Zusammenschluss selbständiger Gewerbetreibenden des Handwerks, des Detailhandels und aller Dienstleistungsbetriebe unterstütze und fördere und sich einer angemessenen Vertretung in den Behörden berufen fühle.

Und damit rief Mätzler das Herzstück der Themen auf, «Was ist drin in der Mittelstands-Zukunft? Wie stärken wir sie und damit uns?» Es könne nicht sein, so der Präsident, dass der Schweizer Mittelstand gnadenlos ausgequetscht wird. Auf Projekte, die von der Leistungsfähigkeit der regionalen Wirtschaft zeugen, wie die QuartnerMäss '14, die mit 40 Ausstellern auf ca. 400 qm ein Aushängeschild des betriebsamen Mittelstandspotentials war, werden auch 2015 weitere folgen.

«Darunter auch eines für die Vereinsmitglieder selbst. Zu Anforderungen der Unternehmens-Kommunikation, PR, Werbung und Informationstechnologie. Wie kommunizieren wir unsere Produkte & Dienstleistungen, wie bringen wir uns rüber als Mittelständler, als kompetente und authentische Unternehmer der Region?»

Dem Thema Lehrlinge und Ausbildung, so Angelo Mätzler, werde sich der Verein ganz intensiv widmen müssen. Aufgrund der demographischen Parameter unterstütze man Massnahmen zur Rekrutierung von Auszubildenden. Der Verein unterstützt ein junges Portal über Anforderungsprofile zu Berufen (www.anforderungsprofile.ch), das jungen Menschen helfen soll, ihre Wünsche und ihre Wahl von vornherein realistisch und praktikable ohne Zeitverlust abgleichen zu können. Es gelte, Ansprechpartner anzubieten und bürokratischen Hürden weitestgehend aus dem Weg zu gehen.

Der informative Part des Abends endete mit Details über die Tour de Suisse 2015, bei der die 5. Etappe in Unterterzen am Mittwoch, 17. Juni, startet und mit der Vorstellung des von René Zimmermann gegründeten Unternehmens TOURERO MTB- & CYCLING GUIDE TOURERO.

Vorangestellt des Abends widmete Präsident Angelo Mätzler der plötzlich verstorbenen Franziska Waldvogel würdige Worte. Der Verein gedachte ihrem einstigen Mitglied in einer Schweigeminute.

Website Promotion