NORD DRIVESYSTEMS auf der FMB 2021

Fit für die Zukunft: Neue energieeffiziente und innovative Antriebstechnik

Der innovative Getriebemotor DuoDrive von NORD integriert den IE5+ Synchronmotor komplett in das Gehäuse eines einstufigen Stirnradgetriebes
(PresseBox) ( Bargteheide, )
Vom 10. bis 12. November 2021 bringt die Fachmesse FMB erneut Maschinenbauer und ihre Zulieferer zusammen. Auch NORD DRIVESYSTEMS ist als Aussteller im Messezentrum Bad Salzuflen (Nordrhein-Westfalen) vor Ort und präsentiert unter anderem den innovativen Getriebemotor DuoDrive, den energieeffizienten IE5+ Synchronmotor, den neuen dezentralen Frequenzumrichter NORDAC ON sowie den Schaltschrankumrichter NORDAC PRO SK 500P.

Das neue DuoDrive: Getriebe und Motor in einem

Eine bahnbrechende Neuheit ist das zum Patent angemeldete DuoDrive: Der innovative Getriebemotor integriert einen hocheffizienten IE5+ Synchronmotor in das Gehäuse eines einstufigen Stirnradgetriebes und setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Performance, Bauraum und Variantenreduktion. Mit optimiertem Systemwirkungsgrad, hoher Leistungsdichte, kompakten Gehäusemaßen und sehr geringer Geräuschemission ist er ein echter Gamechanger. Da viele Verschleißteile wegfallen, sinkt auch der Wartungsaufwand. Zusammen mit der einfachen Inbetriebnahme der Komplettlösung per Plug-and-play ergibt sich eine signifikante Senkung der Total Cost of Ownership (TCO) gegenüber bisherigen Antriebssystemen.

Die IE5+ Motorengeneration setzt Maßstäbe

Deutlich geringere Verluste als die IE4-Baureihe: Die energieeffizienten Permanentmagnet-Synchronmotoren IE5+ erreichen ihren hohen Wirkungsgrad, der teilweise deutlich oberhalb der Effizienzklasse IE5 liegt, über einen breiten Drehmomentbereich und sind damit optimal für den wirtschaftlichen Betrieb im Teillastbereich geeignet. Für die Intralogistik sind die neuen IE5+ Motoren ebenso interessant wie für die hygienesensiblen Bereiche der Lebensmittel- oder Pharmabranche. Der neue Motor ist in belüfteter oder glatter Ausführung bis zu einer Leistung von 4,0 kW verfügbar. Die IE5+ Synchronmotoren sind modular im Baukastensystem mit allen Getrieben und der Antriebselektronik von NORD DRIVESYSTEMS kombinierbar. Auf Wunsch sind sie mit sehr glatter Oberfläche und der Oberflächenveredelung nsd tupH versehen.

Smarter Frequenzumrichter für IIoT-Anwendungen

Ebenfalls neu ist der dezentrale Frequenzumrichter NORDAC ON. Er zeichnet sich durch ein integriertes Ethernet-Interface, vollständige Steckbarkeit sowie eine extrem kompakte Bauweise aus und bietet eine wirtschaftliche Plug-and-Play-Lösung für IIoT-Umgebungen. Der Frequenzumrichter kann direkt auf das Antriebsgehäuse montiert werden und deckt kleinere Leistungsbereiche bis 1,0 kW ab. Während der NORDAC ON für den Betrieb mit Asynchronmotoren designt wurde, ist der NORDAC ON+ für die Kombination mit Synchronmotoren bestimmt und ergänzt NORDs Hocheffizienzportfolio rund um die neue Motorengeneration IE5+.

Optimale Performance im Schaltschrank

Die Frequenzumrichter der Baureihe NORDAC PRO SK 500P verfügen über eine integrierte Multi-Protokoll-Ethernet-Schnittstelle, ein Multi-Geber-Interface für den Mehrachsbetrieb sowie eine USB-Schnittstelle zum spannungsfreien Parametrieren. Charakteristisch ist die serienmäßige Vielfalt an Schnittstellen und Funktionen: Verschiedene Gerätevarianten können dabei optimal den unterschiedlichsten Applikationsanforderungen zugeordnet werden. Steckbare Bedienungs-, Sicherheits- und Optionsbaugruppen sorgen für maximale Flexibilität und die kompakte Bauform im Booksize-Format ermöglicht eine platzsparende Installation im Schaltschrank. Perfekt für jede Antriebsaufgabe.

Sie finden NORD DRIVESYSTEMS auf der FMB 2021 an Stand 20-D2.2.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.