Industriegetriebe MAXXDRIVE®: Ideal für Heavy-Duty-Anwendungen

Die 2-stufigen Kegelstirnradgetriebe MAXXDRIVE® XT wurden speziell für Anwendungen optimiert, in denen geringe Übersetzungen in Kombination mit hohen Leistungen gefragt sind
Bild: NORD DRIVESYSTEMS (PresseBox) ( Bargteheide, )
Für Anwendungen bis 250 kNm bietet NORD DRIVESYSTEMS robuste Industriegetriebe, die sich durch eine sehr hohe Leistungsdichte, einen geräuscharmen Lauf sowie höchste Zuverlässigkeit auszeichnen. Das modulare Baukastensystem mit seinen vielfältigen Optionen sorgt für ein extrem hohes Maß an Gestaltungsflexibilität.

MAXXDRIVE®-Industriegetriebe von NORD DRIVESYSTEMS bieten hohe Abtriebsdrehmomente von 15 bis 250 kNm und eignen sich damit perfekt für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen, beispielsweise in Rührwerken, Bandantrieben, Mischern, Mühlen, Trommeln oder Brechern. Dank des besonders verwindungssteifen, einteiligen BLOCK-Gehäuses erreichen sie eine höhere Lagerlebensdauer als Teilfugengetriebe und gewährleisten eine effiziente Kraftumsetzung sowie hohe Toleranz gegenüber Lastspitzen und Schlägen. Große reibungsarme Wälzlager sorgen für eine extrem hohe Radial- und Axial-Belastbarkeit sowie Langlebigkeit. Höchste Achsgenauigkeit garantiert zudem einen geräuscharmen Lauf. NORD-Industriegetriebe werden als Stirnradgetriebe oder Kegelstirnradgetriebe angeboten und decken einen Übersetzungsbereich von 5,54:1 bis 400:1 sowie mit Vorgetriebe bis zu 30.000:1 ab. Für die Aufstellung und Befestigung in der Anlage stehen alle sechs Getriebe-Seiten zur Verfügung.

MAXXDRIVE® XT für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen

Speziell für Anwendungen, in denen geringe Übersetzungen in Kombination mit hohen Leistungen gefragt sind, hat NORD die 2-stufigen Kegelstirnradgetriebe der MAXXDRIVE®-XT-Baureihe entwickelt. Die Serie ist standardmäßig mit einem stark verrippten BLOCK-Gehäuse und einem integrierten Axiallüfter ausgerüstet. Durch die vergrößerte Oberfläche und die Luftführungshauben wird die Luftkühlströmung optimiert und eine sehr hohe thermische Grenzleistung erreicht. So kann in vielen Fällen auf zusätzliche Kühloptionen verzichtet werden. Große Wälzlager und Achsabstände erhöhen die Belastbarkeit und Lebensdauer der Komponenten.

Wirtschaftliches Baukastensystem

Auf Basis seines modularen Baukastensystems projektiert NORD komplette, kundenindividuelle Antriebssysteme für den Schwerlastbetrieb. So können auch für preissensible Branchen attraktive Lösungen angeboten werden. Grundlage ist ein vielfältiges Angebot aus Frequenzumrichtern, Motoren, Getrieben und Anbaukomponenten wie Kupplungen, Bremsen, Schwingenrahmen sowie zahlreichen weiteren Optionen. Beispielsweise stehen verschiedenste Ausführungen für An- und Abtriebswellen, Befestigungen, Dichtungssysteme, Rücklaufsperren, Hilfsantriebe, Kühlausrüstungen sowie Sensorik zur Überwachung des Betriebszustandes (Drehzahl, Temperatur, Schwingungen etc.) zur Verfügung. Für den jeweiligen Anwendungsfall geeignete Ausstattungsmerkmale wie auf den Prozess und das Getriebe abgestimmte Hydraulik-Kupplungen oder Taconite-Dichtungen, die Wellendichtringe effektiv gegen abrasive Stäube und korrosive Einflüsse schützen, sorgen für reibungslosen Betrieb.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.