QIDF-Beraterlotse für Genossenschaftsbanken

Die Neuentwicklung des Beraterlotsen aus dem Hause der QIDF - in Zusammenarbeit mit der baningo GmbH - steht ab sofort zur Verfügung!

Logo des "QIDF-Beraterlotsen" für Genossenschaftsbanken (PresseBox) ( Stuttgart, )
Seit Jahren konzentriert sich die QIDF-Gruppe auf die Themen Beratungs- und Servicequalität mit dem Ziel eines optimalen Kundenerlebnisses, damit sich die Regionalbanken mit diesem Alleinstellungsmerkmal nachhaltig vom Wettbewerb abgrenzen können. Dabei ist unser Leitbild: „Wirksamkeit als Strategie!“

In den vergangenen Jahren gab es bei verschiedenen Projekten immer wieder eine zentrale Herausforderung in fast jedem Institut. Diese bestand aus der Fragestellung, wie man exzellente Prozesse und die engagierten Mitarbeiter mit der breiten und sehr guten Produktpalette so im Markt positionieren kann, dass sich auch die Terminquoten und die daraus abgeleiteten Abschluss- und Erfolgsquoten im Vertrieb erhöhen lassen. Nur dann wird aus Qualität auch ein Erfolgsmodell, welches sich monetär messen lässt.

In dem Zusammenhang entstanden Konzepte für die qualifizierte Kundenansprache über das KundenServiceCenter (KSC) bzw. KundenDialogCenter (KDC), aber gleichzeitig auch verschiedene Ideen für die Bedarfsermittlung, um Kunden bspw. auch online auf Bedarfe hinweisen zu können, die dazu führen, dass sie sich auf Basis dessen melden oder direkt einen Termin vereinbaren.

Diese Konzepte haben regelmäßig gut funktioniert, wenngleich sowohl der Aufwand für die Umsetzung nicht zu unterschätzen ist, als auch diese Herangehensweisen immer aus Sicht der Bank entwickelt wurden.

Deshalb beobachten wir schon seit geraumer Zeit die Umsetzung der verschiedenen Beraterfinder bei den Sparkassen. Für uns geht es bei einem solchen Tool weniger um die einfache und reibungslose Online-Terminvereinbarung, sondern vielmehr um die Visibilität der Mitarbeiter im Internet und den einfachen Zugang zu den einzelnen Beratern. Deshalb haben wir ein Konzept entwickelt, bei dem wir die persönliche Situation des Kunden und seine persönlichen Ansprüche als Grundlage nutzen, um ihm passende Berater zu präsentieren.

Neben einer Online-Terminvereinbarung ist es im Vorfeld auch möglich, aus diesem Prozess heraus eine E-Mail zu schreiben oder den Berater direkt anzurufen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass nicht wenige Kunden im Vorfeld einer Terminvereinbarung noch Fragen haben, die man in unserem Prozess auch vorab stellen kann, um die Anzahl der online vereinbarten Termine zu erhöhen.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit baningo einen namhaften und erfahrenen Partner gefunden haben, der unser Konzept in kürzester Zeit umsetzen konnte und mit dem wir auch bereits die Online-Kalendersynchronisation für die Volks- und Raiffeisenbanken realisiert haben“, fasst Kai Fürderer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH, die Zusammenarbeit der vergangenen Wochen zusammen.

Dazu kommt, dass jedes Berater-Profil so hinterlegt wird, dass es über Google immer einfacher und somit auch wahrscheinlicher wird, dass ein Kunde, der in einem Ort nach Finanzthemen sucht, auf die einzelnen Berater stößt und somit die jeweilige Bank eine deutlich höhere Reichweite bei diesen online abgesetzten Kundeanfragen genießt als das zuvor der Fall war.

„Wir bei baningo investieren seit Jahren viel Zeit, Brainwork und Herzblut, um unsere Software mit der Kundenbrille laufend weiterzuentwickeln. Durch unsere Erfahrung aus bestehenden Projekten können wir rasch auf individuelle Anfragen reagieren, unsere Expertise einbringen und neue Projekte umsetzen. Vor dem Hintergrund ist es natürlich eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit, dass sich die QIDF für uns als Umsetzungspartner entschieden hat“, freut sich Maximilian Nedjelik, Geschäftsführer der baningo GmbH.

Wir bieten künftig zwei Versionen an: die sog. „Basis-Version“ mit allen Funktionalitäten des QIDF-Beraterlotsen für ein optimales Kundenerlebnis bei der Beratersuche bzw. im Rahmen eines Kontaktwunsches. Die sog. „PRO-Version“ bietet darüber hinaus auch eine Online-Kalenderschnittstelle, um den interessierten Kunden auch realtime die „freien Zeitfenster“ anzeigen zu können, um fallabschließend einen Termin zu vereinbaren. Bei der „Basis-Version“ wird diese Funktionalität über einen Terminwunsch realisiert, der aber in dem Moment noch nicht bestätigt bzw. zugesagt werden kann.

Interessieren Sie sich für weitere Informationen bzw. für einen Vor-Ort-Termin?

Melden Sie sich gern bei uns – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Zum Kontaktformular: https://qualitaet-in-der-finanzberatung.de/kontakt/

Zur Original-Meldung inkl. der Produkt-Präsentation zum neuen QIDF-Beraterlotsen:

https://qualitaet-in-der-finanzberatung.de/qidf-beraterlotse-fuer-volks-und-raiffeisenbanken/

Über die baningo GmbH

Als Innovationstreiber ist baningo Schlüsselpartner der Finanzindustrie im digitalen Zeitalter!

Die baningo GmbH ist ein FinTech Unternehmen mit Sitz in Wien. Die Gründer Harald Meinl und Maximilian Nedjelik sind überzeugt, dass gerade in einer immer digitaleren Welt der Faktor Mensch den entscheidenden Unterschied macht.

Das interdisziplinäre Team entwickelt innovative Softwarelösungen um Menschen auch online einfache Prozesse und selbstbestimmte Interaktionen zu ermöglichen.

Neben der Entwicklung von Produkten und Lösungen bietet das Team von baningo der Finanzindustrie auch Beratung an und unterstützt bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Internet: https://baningo-select.com/ oder auch: https://www.baningo.com/

Hier geht es zur offiziellen Informationsseite für den "QIDF-Beraterlotsen":

https://baningo-select.com/qidf-beraterlotse-fuer-volks-und-raiffeisenbanken/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.