Meine Firmendaten bleiben in Deutschland!

Der Bundesverband Deutscher Rechenzentren vertritt die Interessen von Unternehmen, die ihre Daten in die Cloud auslagern möchten

Koblenz, (PresseBox) - Deutschland ist Land der Ideen und Technologien. Unser Know-How muss geschützt sein. Deshalb gibt es nach wie vor Bedenken in den Unternehmen, Firmendaten in die Wolke zu verlagern. Andererseits hat diese Lösung den Reiz Administrationskosten zu senken und andere Aspekte der Sicherheit zu erhöhen.

Andere Länder, andere Sitten und Gesetze: Internationale Anbieter sind unter Umständen befugt, fremde Daten an Dritte weiterzugeben, weil deren Gesetzeslage dies zulässt.

Unter dem Qualitätssiegel GERMAN CLOUD vereint der Verband deutsche Anbieter von Rechenzentrums -Dienstleistungen. Diese Mitglieder speichern ihre Kundendaten in Deutschland und können ihren Kunden jederzeit mitteilen, wo sich deren Datenphysikalisch befinden. Die ist ein wichtiger Bestandteil des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes. Die Mitglieder werden von Verband in einem Audit geprüft und dürfen bei erfolgreichem Bestehen das Siegel "GERMAN_CLOUD, geprüfter Datenschutz" führen. Auf dieses Qualitätssiegel können sich die Kunden verlassen.

Weiter nimmt sich der Bundesverband der Nöte von Rechenzenten und Systemhäusern an und unterstützt seine Mitglieder bei Spezialistensuche, Pressearbeit, Weiterbildung, Ausschreibungen, Kooperationen und anderen wichtigen Belangen.

Der Bundesverband Deutscher Rechenzentren spricht nicht nur reine Rechenzentren an, denn zunehmend bieten Systemhäuser Rechenzentrums-Dienstleistungen an und betreten damit neues Terrain. Der Verband arbeitet im Gegensatz zu Interessensgruppen verschiedener Anbieter unabhängig im Sinne der Firmenkunden. Neben der Qualitätsarbeit unterstützt GERMAN CLOUD öffentliche Anliegen, wie dem Ausbau des Breitbandnetzes ,fördert Deutsche Anbieter und engagiert sich auf Konferenzen, wie der CloudConf (www.cloudconf.de).

Der Beirat setzt sich zusammen aus dem Doppelmandat "Technik" und "Wissenschaft" mit Prof. Dr. Dietrich Paulus. Er lehrt im Fachbereich Informatik der Universität Koblenz und leitet das gemeinsame Hochschulrechenzentrum von Fachhochschule und Uni. Mit Gerhard Versteegen konnte ein erfolgreicher Autor und Veranstaltungsmanager gewonnen werden, der bestens in der Szene vernetzt ist. Die Aufgabe der Geschäftsführung wird derzeit von Götz Piwinger, einem Organisator mit zwanzig Jahren IT-Branchenerfahrung in verschiedenen Funktionen wahrgenommen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.