Zeiterfassungs-Software TimePunch 1.91

TimePunch Hauptfenster (PresseBox) ( Bürstadt, )
Nach 3 Jahren Entwicklungsphase, 5 Monaten öffentlichen Nightly Builds und einem Monat intensiven Beta Test ist es endlich geschafft - die Zeiterfassungs-Software TimePunch 1.91 geht heute offiziell an den Start.

TimePunch 1.91 ist jetzt klarer und übersichtlicher gestaltet denn je. Der TimePunch Watcher, der im Hintergrund die Zeiten aufzeichnet, lässt sich jetzt wesentlich flexibler konfigurieren und passt sich so noch besser in den Arbeitsablauf ein.

In TimePunch existiert jetzt auch die Möglichkeit einen Monatsabschluss durchzuführen. Die Daten sind so vor versehentlichem Überschreiben geschützt. Zudem wird dadurch auch die Startperformance erheblich verbessert, da abgeschlossene Monate nicht mehr neu validiert werden müssen.

Ein weiterer Pluspunkt sind die neu gestalteten Berichte in TimePunch. So können jetzt nicht nur Stundennachweise ausgedruckt, sondern auch Projektberichte erstellt werden. Die von allen Kunden sehr geschätzte Möglichkeit zum Export der Daten nach Excel bleibt natürlich bestehen und steht ab sofort für jeden Bericht zur Verfügung.

Auch an der Sicherheit wurde einiges verbessert, denn ein optionaler Passwortschutz verhindert den unerlaubten Zugriff auf die erfassten Daten.

Die Liste der Verbesserungen und Erweiterungen ist noch lang. Überzeugen Sie sich selbst von den Möglichkeiten die Ihnen die neue Version der Zeiterfassungs-Software TimePunch bietet.

http://www.timepunch.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.