GeoMap und bulwiengesa verlängern Zusammenarbeit bei Immobiliendaten

(PresseBox) ( Leipzig, )
GeoMap und bulwiengesa haben ihre Zusammenarbeit bekräftigt und die seit 2018 bestehende Kooperationsvereinbarung aktualisiert und erweitert.

GeoMap stellt bulwiengesa zukünftig nicht nur aktuelle Angebotsdaten für Wohnimmobilien in Deutschland zur Verfügung, sondern auch Kauf- und Mietangebote des österreichischen Wohnungsmarktes. Darüber hinaus werden Daten zu aktuelle Neubau-Wohnprojekten zur Verfügung gestellt.

„GeoMap und bulwiengesa – von dieser Zusammenarbeit profitieren nicht nur beide Unternehmen, sondern vor allem die Nutzer“, sagt Marco Hoffman, Geschäftsführer der geomap GmbH. „Nur mit einer qualitativ hochwertigen Datenbasis ist es möglich, Immobilienmärkte schnell und umfassend zu analysieren.“

„Mit den GeoMap-Daten verbreitern und vertiefen wir unseren Datenbestand. Neben unserem eigenen umfangreichen Research ist der Zukauf von Daten ein wichtiger Faktor, um die Marktabdeckung zu erweitern,“ sagt Felix Embacher, Bereichsleiter Research & Data Science bei bulwiengesa.

GeoMap ist die Online-Datenbank für die professionelle Recherche am Immobilienmarkt. Neben Verkaufs- und Vermietungsdaten stehen zahlreiche nützliche Informationen zur Verfügung wie sozioökonomische Daten, Sonderkarten, fundierte Marktberichte und eine geprüfte Aufstellung aktiver Bauträger und Projektentwickler.

Der Informationsservice RIWIS von bulwiengesa für Immobilien und Immobilienmärkte liefert neben Daten auch Analysen und Hintergrundwissen. RIWIS umfasst über 10 Millionen Informationen zu mehr als 100.000 Objekten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.