PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 499968 (Keylane GmbH)
  • Keylane GmbH
  • Weidestr.132
  • 22083 Hamburg
  • http://www.keylane.de
  • Ansprechpartner
  • Simone Grams
  • +49 (211) 27188-333

GFKL verkauft GENEVA-ID an SUBITO

(PresseBox) (Essen, ) Die GFKL Financial Services AG (Essen) hat ihre Softwaregesellschaft GENEVA-ID GmbH (Hamburg) an die SUBITO AG (Mörfelden-Walldorf) verkauft. Der Vertrag wurde am 2. April 2012 vollzogen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Rahmen ihrer Konzentration auf das Geschäftsfeld Forderungsmanagement verkaufte GFKL ihre Softwaregesellschaft GENEVA-ID. Marc Knothe, Vorstand der GFKL Financial Services AG: "Wir freuen uns insbesondere für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Softwaregesellschaft darüber, dass GENEVA-ID und SUBITO sich optimal ergänzen und der Käufer eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens garantieren kann. Die GFKL hat mit dieser Transaktion einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Konzentration auf das Kerngeschäft Forderungsmanagement gemacht, sodass wir unser Ziel, die Marktführerschaft im Forderungsmanagement, noch rascher erreichen können."

Der Erwerb der GENEVA-ID unterstützt das Ziel der SUBITO AG, ihre Stellung als Gesamtlösungsanbieter und strategischer Partner der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland weiter zu festigen und auszubauen. Martin Nußpickel, Vorstand der SUBITO AG: "Die Produkte der GENEVA-ID ergänzen die Produktpalette der SUBITO optimal. GENEVA-ID verfügt über renommierte Kunden und über leistungsstarke Softwareprodukte und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

GFKL wurde im Verkaufsprozess von dem M&A-Beratungshaus FERBER & CO. GmbH aus München beraten.

Über die GFKL Financial Services AG

Die GFKL Financial Services AG (GFKL) ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement. Ihre 1.227 Mitarbeiter in Deutschland und Spanien betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 21,5 Milliarden Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement reicht von der treuhänderischen Betreuung von Handels- und Kreditforderungen bis zur Bewertung, Übernahme und Abwicklung von Konsumenten- und Immobiliendarlehen. Dabei steht die GFKL für kundenerhaltendes Forderungsmanagement mit hohem Qualitätsanspruch. Das bestätigt die Ratingagentur Standard & Poor's und verleiht der GFKL das höchste Ranking als Servicer: "Strong, Outlook Stable".

Über die SUBITO AG

Die SUBITO AG aus Mörfelden-Walldorf ist Spezialist für das Kredit- und Forderungsmanagement bei Finanzdienstleistern, Versicherungen und Inkassounternehmen. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und ist seitdem zu 100 Prozent inhabergeführt. Das Geschäft der SUBITO umfasst die Geschäftsbereiche Standardsoftware für den Kreditprozess - von der Kreditberatung bis hin zu Non Performing Loans - sowie Consulting für die Gestaltung von Kredit- und Forderungsmanagementprozessen.

Die Tochterunternehmen Berliner Inkasso Gesellschaft und MAX Deutschland sind für die Abwicklung von Business Process Outsourcing im Forderungsmanagement zuständig.

Mehr als 250 Finanzdienstleister sowie mehrere Rechenzentren, Kreditfabriken und Inkassounternehmen vertrauen bereits seit vielen Jahren auf die umfassende Kompetenz der SUBITO Gruppe.

Keylane GmbH

GENEVA-ID GmbH zählt zu den führenden Anbietern von Softwarekomponenten für Finanzdienstleister, insbesondere in der Versicherungswirtschaft. In 20 europäischen Ländern setzen Unternehmen IT-Lösungen von GENEVA-ID ein. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an den Standorten Hamburg, Düsseldorf und Kevelaer rund 150 Mitarbeiter. Die Subito-Tochtergesellschaft ist sowohl Advanced Business Partner als auch Premium Partner von IBM. Ferner verfügt das Unternehmen seit Anfang 2007 über eine IBM-SOA-Zertifizierung.