PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 513133 (Keylane GmbH)
  • Keylane GmbH
  • Weidestr.132
  • 22083 Hamburg
  • http://www.keylane.de
  • Ansprechpartner
  • Simone Grams
  • +49 (211) 27188-333

BiPRO-Tag 2012 - GENEVA-ID auf dem Branchentreffen für Prozessoptimierer

(PresseBox) (Hamburg , ) Um konkurrenzfähig zu bleiben, wird für Versicherer, Vertriebspartner und Dienstleister Effizienz immer wichtiger. Nur mittels klarer Strukturen und Prozesse auf IT-Ebene, auch über die Unternehmensgrenzen hinweg, kann es gelingen, unter Kosten- und Zeitdruck zeitgemäße, kundenindividuelle Produkte und moderne Serviceleistungen anzubieten und zugleich neue gesetzliche Auflagen zu erfüllen.

Dafür erarbeitet die BiPRO (Brancheninitiative Prozessoptimierung) branchenweite Standards. Der ökonomische Nutzen: Optimierung der Kunden-Geschäftsprozesse, bessere Kooperationsmöglichkeiten mit Partnern und Senkung der administrativen Kosten. Zum Thema Prozessoptimierung in der Versicherungswirtschaft veranstaltet die BiPRO außerdem regelmäßig den BiPRO-Tag mit Fachvorträgen, Workshops und Diskussionsrunden, der in diesem Jahr am 5. und 6. Juni 2012 in Düsseldorf/Neuss stattfindet.

Die GENEVA-ID GmbH nimmt aktiv am BiPRO-Tag 2012 teil, für den über 250 Vertreter aus der Assekuranz, von Maklerorganisationen und Dienstleistern erwartet werden.

Die GENEVA-ID GmbH ist seit dem 01.04.2007 BiPRO-Mitglied und u.a. im Marktausschuss aktiv, der wichtige Entscheidungen für die weitere strategische Ausrichtung und neue Projekte der BiPRO trifft.

Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes BiPRO-Know-how und bietet seinen Kunden BiPRO-Lösungen in Form von vorgefertigten, standardisierten BiPROImplementierungen mit optionalen Releases und Wartungsverträgen. Zu diesen BiPROStandards gehören z.B. Bestandsprozesse in der Kraftfahrzeugversicherung, Provisionsabrechnung sowie Normen zur privaten Sach-, Unfall-, Haftpflicht- und Kraftfahrzeugversicherung. Die Umsetzung weiterer Normen ist ein wesentlicher Bestandteil der strategischen BiPRO-Planung der GENEVA-ID. Das betrifft z.B. Standards zur

Übertragung von Dokumenten, Vorgängen und GDV-Daten.

Auf Basis eines Webservice-Frameworks werden für die BiPRO-Lösungen der GENEVA-ID in den Bereichen Vertrieb und Backoffice BiPRO-Webservices zu individuellen Paketen geschnürt.

Die BiPRO-Webservices der GENEVA-ID können - mit Anpassungen an den individuellen Bedarf - vom Kunden einfach eingesetzt werden. Weitere Vorteile: Kostentransparenz, hohe Planungssicherheit, Partizipation an Weiterentwicklungen und Updates bei entsprechenden BiPRO-Anpassungen und Erweiterungen.

Auf dem BiPRO-Tag im vergangenen Jahr hat die GENEVA-ID den komfortablen Einsatz dieser Technik in einem Workshop anschaulich vorgestellt. Durch Ausprogrammieren vor Publikum wurde in einem Live-Coding gezeigt, wie man mit dem neuen Webservice- Framework der GENEVA-ID einen BiPRO-Webservice auf Provider-Seite in kurzer Zeit implementieren kann.

Auch in diesem Jahr finden auf dem BiPRO-Tag Live-Codings von BiPRO-Services statt. In diesem Zusammenhang erfolgt ein Rückblick der GENEVA-ID auf ihren Vortrag "Life Coding: Vom WSDL zum Provider-Service", der auf dem BiPRO-Tag Herbst 2011 mit großem Interesse aufgenommen wurde.

Besonders interessant und innovativ: BiPRO-Services aus der Cloud. Die GENEVA-ID und ihr Partner IBM haben die aiDa-Lösungskomponenten der GENEVA-ID für die Versicherungsverwaltung jetzt cloudfähig gemacht. Damit können nun auch Versicherungsunternehmen vom Mehrwert der Cloud für ihre Geschäftsprozesse profitieren.

Der Einsatz der BiPRO-Leistungen der GENEVA-ID im Cloud-Kontext wirkt dabei als ein zusätzlicher Verstärker der beiden großen Vorteile des Cloud Computing: erhebliche Kostenersparnis und hohe Flexibilität.

Auf dem BiPRO-Tag 2012 stellt die GENEVA-ID zusammen mit einem Ansprechpartner von IBM ihr BiPRO- und Cloud-Leistungsangebot vor.

ÜBER BIPRO

BiPRO e.V. (Brancheninitiative Prozessoptimierung) ist eine neutrale Organisation der Finanzdienstleistungsbranche, in der sich Versicherungen, Vertriebspartner und Dienstleister zusammengeschlossen haben, um unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse zu optimieren. Gemeinschaftlich werden in Projekten fachliche und technische Normen entwickelt.

Keylane GmbH

Die GENEVA-ID GmbH (ein Tochterunternehmen der SUBITO AG) zählt zu den führenden Anbietern von Softwarekomponenten für Finanzdienstleister, insbesondere in der Versicherungswirtschaft. In 20 europäischen Ländern setzen Unternehmen IT-Lösungen von GENEVA-ID ein. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an den Standorten Hamburg, Düsseldorf und Kevelaer rund 150 Mitarbeiter. Die Subito-Tochtergesellschaft ist Partner von IBM. Seit 2010 ist das System aiDa/BackOffice Advanced gemäß IBM Industry Framework validiert. Die SUBITO AG aus Mörfelden-Walldorf ist Spezialist für das Kredit- und Forderungsmanagement bei Finanzdienstleistern, Versicherungen und Inkassounternehmen. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und ist seitdem zu 100 Prozent inhabergeführt. Das Geschäft der SUBITO umfasst die Geschäftsbereiche Standardsoftware für den Kreditprozess - von der Kreditberatung bis hin zu Non Performing Loans - sowie Consulting für die Gestaltung von Kredit- und Forderungsmanagementprozessen. Die Tochterunternehmen Berliner Inkasso Gesellschaft und MAX Deutschland sind für die Abwicklung von Business Process Outsourcing im Forderungsmanagement zuständig. Mehr als 250 Finanzdienstleister sowie mehrere Rechenzentren, Kreditfabriken und Inkassounternehmen vertrauen bereits seit vielen Jahren auf die umfassende Kompetenz der SUBITO Gruppe.