PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 640561 (General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG)
  • General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG
  • GLS Germany-Straße 1-7
  • 36286 Neuenstein
  • http://www.gls-group.eu
  • Ansprechpartner
  • Friederike Scholz
  • +49 (40) 853133-0

Weihnachts-Fragen rund um den Geschenk-Versand

Tipps und Termine von GLS

(PresseBox) (Neuenstein, ) Der Wunschzettel ist geschrieben, die Geschenke gekauft, verpackt - und verschickt? In der Vorweihnachtszeit versenden die Deutschen so viele Pakete wie nie im Jahr. Damit die Präsente rechtzeitig und sicher ankommen, sollten Sie folgendes beachten:

Wer?

Privatversender

Was?
sollten ihre Pakete

Wann?
mit deutschem Ziel spätestens am 19. Dezember und für das europäische Ausland am 17. Dezember -

Wie?
natürlich gut und sicher verpackt -

Wo?
in einem der rund 5.000 GLS PaketShops abgeben oder von einem Zustellfahrer gegen einen geringen Aufpreis bequem zu Hause abholen lassen,

Warum?
damit sich der Empfänger pünktlich zum Fest der Liebe über das Geschenk unter dem Baum freuen kann.

Weitere Informationen?

Bei GLS Germany beträgt die Regellaufzeit für Pakete innerhalb Deutschlands weniger als 24 Stunden. In der Vorweihnachtszeit kann sich die Zeit bis zu einer erfolgreichen Zustellung aber verlängern: Ob Geschenke einkaufen, Weihnachtsfeiern oder ein Bummel über den Weihnachtsmarkt - Empfänger sind im Dezember seltener zu Hause anzutreffen. Zudem behindern Schnee und Eis die Verkehre. Da zusätzlich das Paketaufkommen in der Vorweihnachtszeit erheblich steigt, verstärkt GLS die Kapazitäten bereits ab September. "Dennoch empfehlen wir unseren Privatkunden ihre Weihnachtspakete mit deutschem Ziel spätestens am 19. Dezember abzugeben", erklärt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany. "Geschenke für Freunde und Familie im Ausland sollten spätestens am 17. Dezember verschickt werden".

Damit Pakete nicht nur rechtzeitig, sondern auch sicher beim Empfänger ankommen, hier noch einige Tipps:

1. Füllen Sie Hohlräume mit Styropor oder Luftpolsterfolie aus und verschließen Sie das Paket von außen mit Paketklebeband.
2. Verzichten Sie auf dekorative Schleifen oder Schnüre, die an Förderbändern hängen bleiben können.
3. Füllen Sie Absender- und Empfängerdaten vollständig sowie gut lesbar aus.
4. Wiegen Sie Ihr Paket - es darf ein Maximalgewicht von 40 Kilogramm nicht überschreiten.

So erreicht Ihr Paket den Empfänger rechtzeitig und sicher innerhalb der Regellaufzeit. Übrigens: Über die GLS Online-Plattform EasyStart können Versender Pakete vorab bezahlen, Etiketten ausdrucken und so kostbare Vorweihnachts-Zeit sparen. Gegen einen geringen Aufpreis von vier Euro holt der Zustellfahrer Pakete zudem zu Hause ab. Mehr dazu sowie weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.gls-group.eu unter "sporadischer Versand".

Website Promotion

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. "Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik" ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative ThinkGreen bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 37 zentrale Umschlagplätze und 667 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Rund 14.000 Mitarbeiter und ca. 18.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2012/13 transportierte GLS 380 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,84 Milliarden Euro.

GLS im Internet: www.gls-group.eu