PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 375991 (General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG)
  • General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG
  • GLS Germany-Straße 1-7
  • 36286 Neuenstein
  • http://www.gls-group.eu
  • Ansprechpartner
  • Friederike Scholz
  • +49 (40) 853133-0

GLS Germany baut neues Depot

Spatenstich in Neumünster

(PresseBox) (Neuenstein, ) Mit dem symbolischen Spatenstich begann heute der Bau eines neuen GLS-Depots in Neumünster, dem nördlichsten Standort des Paketdienstes in Deutschland. Nach ökologischen Gesichtspunkten entsteht hier ein neues Umschlagzentrum - nur einen Kilometer entfernt vom alten Depot 23. GLS investiert rund fünf Millionen Euro in den modernen Ersatzbau.

Für die Errichtung des neuen Standorts kaufte GLS ein 31.600 Quadratmeter großes Grundstück in Neumünster. Die 4.000 Quadratmeter große Halle, ausgestattet mit einer 2-Strang-Fördertechnik, ermöglicht eine Erweiterung der Kapazitäten und eine zügigere Paketabwicklung der 30.000 Pakete pro Tag.

Für den Standort Neumünster sprechen nicht nur die direkte Anbindung an die Autobahn 7 und mehrere Bundesstraßen, sondern ebenso die zentrale Lage in Norddeutschland - zwischen Hamburg, Kiel und Flensburg. Auch Oberbürgermeister Dr. Olaf Taurus begrüßt die Ortswahl: "Ich freue mich sehr, dass die Firma GLS als europaweit tätiger Paketdienstleister den Logistik-Standort Neumünster weiterhin mit einer eigenen Niederlassung bereichert und dabei noch eine Reihe von neuen Arbeitsplätzen schafft." Das Unternehmen ist bereits seit 1999 vor Ort.

Moderne Paketlogistik im Öko-Depot

Das Depot wird sowohl industriellen als auch ökologischen Ansprüchen gerecht. Als Standard für "grüne" Neubauten der GLS-Gruppe gilt das 2008 errichtete Depot in Vaihingen-Enz. "Unser Ziel ist es, effiziente und sichere Paketabwicklung mit einem hohen Maß an Nachhaltigkeit zu verbinden", erklärt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany. Während sich durch die Wärmepumpenheizung der CO2-Ausstoß verringert, spart dies gleichzeitig rund vierzig Prozent der Betriebskosten ein. Die Hauptverkehrswege werden asphaltiert, die restlichen Nutzflächen mit sickerfreundlichen Ökosteinen gepflastert. Das Gebäude selbst besteht überwiegend aus Stahl- und Sandwichpanelen, die vollständig recycelt werden können.

"Darüber hinaus ist das Depot für weiteren Volumenzuwachs ausbaufähig", ergänzt Klaus Conrad. Bereits Ende Februar 2011 soll die Umschlaghalle fertig gestellt sein. Die Inbetriebnahme ist für Anfang Mai geplant.

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS). GLS realisiert zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistungen sowie Express-Sendungen und logistische Mehrwertleistungen. Über eigene Gesellschaften und Partner bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 36 europäischen Staaten an und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. Europaweit stehen der GLS 38 zentrale Umschlagplätze und 665 Depots zur Verfügung. 12.500 Mitarbeiter und 16.950 Fahrzeuge sind täglich für 220.000 Kunden im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2009/10 wurden 345 Millionen Pakete transportiert, der Umsatz betrug 1,7 Milliarden Euro. GLS steht für "European Leader in Quality". Dafür setzen sich die Mitarbeiter der GLS täglich ein.

GLS im Internet: www.gls-group.eu