Jetzt bewerben: GEFMA-Förderpreise 2019

Verband lädt zum Wettbewerb der besten akademischen Arbeiten im Facility Management ein

(PresseBox) ( Bonn, )
Es sind die renommiertesten Auszeichnungen für den akademischen Nachwuchs im Facility Management (FM): die jährlich verliehenen GEFMAFörderpreise. GEFMA - Deutscher Verband für Facility Management lädt Absolventen von FM- und verwandten Studiengängen jetzt erneut ein, ihre Abschlussarbeiten für die Preisverleihung 2019 einzureichen. Einsendeschluss ist der 08.April 2019. Die Verleihung findet am 26. Juni 2019 auf der ServParc, dem Hotspot für Facility Management, Industrieservice und IT-Lösungen in Frankfurt am Main statt. Neben den Auszeichnungen warten auf die Gewinner Preisgelder von 8.000,- Euro. Außerdem ist die GEFMA-Auszeichnung ein wichtiger Schritt, sich in der Branche einen guten Namen zu machen.

Der Hauptpreis (3.000,- Euro) ging 2018 an Tim Bosch (Hochschule Karlsruhe). Er beschäftigte sich in seiner Masterarbeit mit den "Herausforderungen und Verbesserungsmöglichkeiten bei der Ausschreibung von Facility-Management- Dienstleistungen auf internationaler Ebene in einem Großunternehmen der Chemiebranche". Aus der ausgezeichneten, akademischen Arbeit entstand in diesem Jahr der gleichnamige GEFMA-Leitfaden 964.

GEFMA lädt jetzt erneut den akademischen Nachwuchs ein, sich mit seinen Hochschul- Abschlussarbeiten (Diplom-, Bachelor- und Masterarbeit, Dissertation) zum Thema Facility Management am Preiswettbewerb 2019 zu beteiligen. Praxisbezogene Erkenntnisse, wirtschaftlicher Nutzen, visionäre und innovative Denkansätze sind preiswürdig. Es sollte sich um ganzheitliche FM- und Immobilien-Konzepte handeln. Aber auch Digitalisierung im FM, Workplace-Management, Life Cycle Modelle, praxisgerechte Lösungen durch CAFM Computer Aided Facility Management, Kosten-/Nutzen-Analysen, Nachhaltigkeitskonzepte, Instandhaltungsstrategie, Change Management, Risikomanagement, Benchmarks und Servicequalität im FM sind interessant.

Der Termin der Fertigstellung der eingereichten Arbeit sollte nicht mehr als ein Jahr zurückliegen, die Sprache sollte deutsch oder englisch sein. Eine Jury von Fachleuten aus der Praxis und Hochschulprofessoren wird unter Leitung von Professor Dr. Markus Lehmann (Hochschule Albstadt-Sigmaringen) die eingesandten Arbeiten bewerten und über die Preisvergabe entscheiden.

Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf der Homepage von GEFMA ab sofort zum Download bereit: www.gefma.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.