Aus Autobauern werden Möglichmacher

"Crashtest Dummy" wirbt bei Technikern der Automobilbranche für Jobwechsel in das Facility Management

„Crashtest Dummy“ wirbt bei Technikern der Automobilbranche für Jobwechsel in das Facility Management
(PresseBox) ( Bonn, )
In der Automobil-Industrie droht aufgrund der Corona-Krise ein massiver Stellenabbau. Trotz geltender Beschäftigungssicherung schließen viele Konzerne auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus oder setzen auf ein freiwilliges Ausscheiden von Mitarbeitern. In ihrer aktuellen Kampagne sprechen „Die Möglichmacher - Facility Management“ vom Personalabbau betroffene Techniker und Monteure (m/w/d) an, um ihnen bei den Unternehmen der Initiative eine neue berufliche Perspektive zu bieten.

Im aktuellen Spot (https://youtu.be/UZmVN2yOxjc) entscheidet sich ein Crashtest Dummy für den Umstieg auf einen sicheren Job im FM. „Für qualifizierte Techniker sind die Chancen in unserem Wirtschaftszweig mehr als vielversprechend. Spannende Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Maßnahmen zum Klimaschutz gehören bei den Möglichmachern längst zum Alltag – da sind gute Fachkräfte gefragt. Auch Quereinsteiger, die engagiert bei der Sache sind und etwas bewegen möchten, haben in unserer Branche beste Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz betont Dr. Christine Sasse, Vorsitzende des HR-Kreises der Initiative.

Hinter den Möglichmachern stehen zwölf führende Unternehmen der FM-Branche, die an über 300 Standorten in ganz Deutschland vertreten sind. Eine neue Landingpage auf der Möglichmacher-Webseite informiert Interessierte über die Chancen eines Wechsels und zeigt Kontaktwege zu den HR-Ansprechpartnern der einzelnen Unternehmen. http://mach-moeglich.de/umsteigen

Über die Initiative:

„Die Möglichmacher – Facility Management“ ist eine Initiative von 12 führenden FM-Anbietern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu gewinnen. Die 12 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 175.000 Mitarbeiter und erzielen am deutschen Markt einen Umsatz von fast 10 Milliarden Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.