4. Möglichmacher-Tag am 21.11.2017 in der Beuth Hochschule Berlin: Im Dialog mit HR-Professionals der großen Facility Management-Dienstleister

(PresseBox) ( Bonn, )
Persönliche Karriereberatung, Erlebnisvideos, Fachinformationen und Networking - all dies erwartet die Teilnehmer beim 4. Möglichmacher-Tag am 21. November in Berlin. Wer mit einem Berufseinstieg in die Wachstumsbranche „Facility Management“ liebäugelt, kann hier die Weichen für seine berufliche Zukunft stellen. Eingeladen sind neben Studenten der Studiengänge Facility- / Immobilien-Management auch Absolventen anderer Fachrichtungen wie beispielsweise Informatik, Ökologie, BWL, Jura, Finanz-/ Energiemanagement oder Logistik.

Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm: Erlebnisberichte von Absolventen der bundesweiten Aktion „Studi am Steuer“, die den Managementalltag bei einem der Möglichmacher-Unternehmen kennengelernt haben, Podiumsdiskussion mit Hochschulprofessoren und Personalverantwortlichen sowie eine iPad-Challenge, die sich um das Thema Facility Management dreht. Einen weiteren Einblick hinter die Kulissen geben die Filme von erfolgreichen Facility Managern großer und mittelständischer Unternehmen.

Abgerundet wird die Veranstaltung von Präsentationsständen der Möglichmacher: Die Mitglieder der Brancheninitiative sind mit ihren HR-Professionals vor Ort und informieren über Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen.

Anmeldung zum Möglichmacher-Tag unter: http://www.fm-die-moeglichmacher.de/moeglichmacher-tag/ 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.