Wie das Silicon Valley aktuell unser Leben verändert – Der Ursprung

Warum Unternehmen ab sofort den Konsum ihrer Kunden neu definieren müssen

Düsseldorf, (PresseBox) - In letzter Zeit fällt vermehrt der Name eines Orts, der heute Inbegriff der internationalen IT- und High-Tech Industrie ist: Silicon Valley. Wo Mitte der 1950er Jahre alles mit der revolutionären Entwicklung des integrierten Schaltkreises begonnen hatte, sind mittlerweile Größen wie unter anderem Apple, Dell, Amazon, Facebook oder Google zu Hause. Damals hatten acht junge Wissenschaftler einen Entschluss gefasst, der zu damaligen Zeiten das ganze Wertesystem der Menschen der Ostküste und des Mittleren Westens der USA durcheinandergeworfen hatte. Und das nur, weil sie den Kunden im Fokus hatten.

„Die Vorgeschichte dazu ist spannend wie aufschlussreich“, so Business-Vordenker Edgar Geffroy, der schon seit über 20 Jahren appelliert, den Kunden zur Herzenssache zu machen. „Was dort vor etwa 60 Jahren passiert ist, war der Startschuss dafür, den Kunden in Zukunft verblüffen zu wollen“, ergänzt Geffroy in Bezug auf die Unternehmen, die heute im Silicon Valley angesiedelt sind und nach welchen Kriterien diese ihre Imperien aufgebaut haben.

Damals Ende der 1950erJahre ging es diesen acht jungen Männern darum, ihre Ideen soweit weiterzuentwickeln, dass der Kunde einen größeren Nutzen haben konnte. Ihr Vorgesetzter hatte allerdings andere Pläne mit ihnen und zwang sie dazu, dieses noch nicht abgeschlossene Projekt niederzulegen. Sie aber waren so überzeugt von ihrem Können und ihren Ideen, dass sie lieber kündigten, als sich weiter unter die Leitung eines uneinsichtigen Chefs zu stellen. Diese Kündigung löste allgemeines Entsetzen aus. Damals wurde es nicht als mutig angesehen, seinen Arbeitgeber zu verlassen und die Selbstständigkeit zu wagen. Sie sahen aber keinen anderen Ausweg und suchten und fanden tatsächlich einen neuen Investor, der von ihrem Können überzeugt war und an sie glaubte. Mit ihm konnten sie nun ihr Vorhaben durchführen.

Die Rede ist von den sogenannten ‚Fairchild Eight‘, die zu den Gründern einer Elite gehören, die heute das Denken im Silicon Valley bestimmen: Sie wollen den Kunden nicht nur überraschen, sondern verblüffen.

„Was dort schon seit langem gelebt wird, könnte demnächst über den großen Ozean zu uns kommen“, meint Edgar Geffroy und fügt bei: „Spätestens dann müssen Unternehmen hier ein radikales Umdenken starten. Und zwar von außen nach innen, mit den Augen des Kunden. Nur dann haben auch diese Firmen eine Chance zu überleben.“

Nähere Informationen zur Geschichte der Fairchild Eight finden Sie hier.
Mehr Informationen zu Edgar K. Geffroy unter www.geffroy.com

Website Promotion

Geffroy GmbH

Edgar K. Geffroy ist Unternehmer, Wirtschaftsredner, Bestsellerautor und Business Neudenker. Mit 30 Jahren Berufserfahrung als Unternehmensberater zählt er heute zu den erfolgreichsten Referenten und Vordenkern in Deutschland. Der Erfinder des Clienting® setzte bereits in den 90er Jahren neue Maßstäbe im Bereich Kundenorientierung und Veränderung durch den digitalen Wandel.

Durch seine charismatische Art und mit einem wahren Feuerwerk an Ideen für neue Wege begeistert und motiviert er jährlich Tausende Zuhörer und inspiriert zu unternehmerischem Neudenken. „New Spirit“ ist seine Passion. 2012 erhielt der Keynote-Speaker den Business Vordenker Preis des Jahrzehnts der BEST of BEST Academy, Wien. Er zählt zu den 10 wichtigsten Business-Motivatoren (Wirtschaftswoche) und zu den 25 führenden Wirtschaftsrednern Deutschlands (GQ). 2007 wurde er in die German Speakers Hall of Fame® aufgenommen und trägt damit die höchste Auszeichnung der German Speakers Association.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.