1.4 DisplayPort-Splitter von Gefen verbindet vier DisplayPort-Senken parallel mit ein und derselben Quelle

1.4 DisplayPort-Splitter von Gefen verbindet vier DisplayPort-Senken parallel mit ein und derselben Quelle (PresseBox) ( München, )
Vom Signalmanagementspezialisten Gefen ist eine neuer 1 auf 4-Splitter für DisplayPort verfügbar. Der Gefen EXT-DP-144 verteilt ein DisplayPort-Signal auf vier DisplayPort-Ausgänge ohne Verluste der Signalqualität oder der Auflösung. Damit ist es Anwendern möglich, das Quellsignal eines Rechners mit DisplayPort-Ausgang einzeln oder parallel auf beispielsweise einem Display oder Monitor auszugeben. Der Splitter ist optimal geeignet für den Einsatz im Präsentationsbereich oder auch bei Digital Signage-Installationen.

Der 1 auf 4 DisplayPort-Splitter unterstützt Auflösungen von bis zu 2560 x 1600. Das integrierte EDID-Management ermöglicht eine schnelle Installation. Durch die Kaskadierung von mehreren Splittern können größere Videoverteilungen realisiert werden. Der Splitter wir mit einem 2-Meter DisplayPort-Kabel, einem 5V/3A-Netzteil und einem Quick Start Guide ausgeliefert. Wenn die Quelle und/oder Senken nicht 100% DisplayPort konform sind, wird ein spezieller Adapter für die Integration benötigt.

Der Gefen EXT-DP-144 im Überblick
- Verteilung von einer DisplayPort-Quelle auf vier DisplayPort Senken
- Unterstützte Auflösungen: bis zu 2560 x 1600
- EDID Management zur schnellen Installation
- EDID Reset Button
- Unterstützt bis zu 7.1 Kanäle linear PCM Audio (32kHz - 192 kHz Sampling Rate)
- Unterstützt DisplayPort 1.1a

Preis und Verfügbarkeit
Der Gefen EXT-DP-144 ist ab sofort im Fachhandel und über die Gefen-Distribution erhältlich. Der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis beträgt 459 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.