Gebrüder Weiss unterstützt bedürftige Familien in der Corona-Krise

Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, freut sich über die Unterstützung beim Transport der Hilfspakete durch Gebrüder Weiss / Bild: Caritas
(PresseBox) ( Salzburg / Lauterach, )
Mit einer Spende von Transport- und Logistikleistungen unterstützte das Logistikunternehmen die Hilfsorganisation Caritas Salzburg im Rahmen einer Hilfsaktion // Über 5.000 Hilfspakete wurden seit Anbeginn der Pandemie an rund 3.000 bedürftige Familien verteilt

Für Niederlassungsleiter Michael Thomsen ist die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Familien ein wichtiges Anliegen. In Österreich leben rund 500.000 Menschen in Armut, davon allein rund 17.000 in Salzburg. Mit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie nahm die Not in vielen Familien noch zu.

Bereits seit Anfang 2020 unterstützt Gebrüder Weiss Salzburg die Hilfsorganisation Caritas durch die Spende logistischer Dienstleistungen. „Gerade in einer Krisenzeit wie dieser zeigt sich die Bedeutung der Logistik. Hierbei liegt uns die Versorgung der Menschen, die in Not sind, besonders am Herzen“, sagt Michael Thomsen, Niederlassungsleiter Gebrüder Weiss Salzburg.

„In der Caritas Salzburg werden Kinder und Familien, die mitunter schwere Schicksalsschläge erleiden mussten, mit Hilfe von Sachspenden unterstützt“, ergänzt Michael Thomsen. Diese zu transportieren und in der Stadt wie im Land Salzburg sowie ins Tiroler Umland zu liefern sei Ehrensache für das internationale Logistikunternehmen. Die Hilfsmittelpakete wurden zu Familien- und Singlepaketen geschnürt und enthalten vor allem haltbare Lebensmittel wie Mehl, Nudeln, Reis, Öl und Zucker, ergänzt durch Konserven wie Dosentomaten, Marmeladen, Kaffee, Kakao und Tee. Darüber hinaus enthalten sie auch noch wichtige Hygieneartikel.

Not kann jeden treffen – besonders hart trifft es die Schwächsten in Krisenzeiten
„Wir bedanken wir uns bei Gebrüder Weiss für die logistische Unterstützung und den Transport der Pakete in die Salzburger und Tiroler Regionen. Hilfsbereitschaft wie diese macht es erst möglich, dass wir so vielen Menschen helfen können“, sagt Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg. Seit Beginn der Krise wurden über 5.000 Lebensmittelpakete geschnürt und mit Unterstützung zahlreicher Unternehmen und freiwilliger Helferinnen und Helfer in der gesamten Erzdiözese an Menschen in Not und armutsgefährdete Menschen verteilt.

Über die Caritas
Die Hilfsorganisation Caritas hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Armut zu bekämpfen und all jene zu unterstützen, die in Not sind. Dabei hilft sie Familien mit Heizkostenzuschüssen, Essensgutscheinen und Kleidung. Obdachlosen bietet sie ein sauberes Bett für die Nacht sowie warme Mahlzeiten. Auch Jugendlichen in Krisen, Menschen, die von Altersarmut betroffen sind, kinderreiche Familien, Alleinerziehende oder Menschen mit Behinderung erhalten Unterstützung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.