Mehr Effizienz in der Technischen Redaktion

Bentec beschleunigt Erstellung von Betriebsanleitungen mit docuglobe

Optimierte Technische Dokumentation: Euro Rig der Bentec GmbH. (PresseBox) ( Sassenberg, )
Zeitaufwand und Kosten reduziert, Datenkonsistenz erhöht: Um die Erstellung von Betriebsanleitungen effizienter zu gestalten, hat die Bentec GmbH Drilling & Oilfield Systems das Redaktionssystem docuglobe von der gds GmbH eingeführt. Neben beschleunigten Arbeitsabläufen in der Technischen Redaktion profitiert der Hersteller von Maschinen und Anlagen im Bereich der Tiefbohrtechnik heute auch von reduzierten Kosten bei Übersetzungsdienstleistungen.

"Unsere Technische Redaktion spart bei der Erstellung von Dokumentationen heute ganze Wochen an Zeit ein", sagt Martin Ostmeier, Technischer Redakteur beim Bohranlagen-Hersteller aus Bad Bentheim. "Hauptsächlich sind wir schneller als früher, weil unsere Redakteure keinen Arbeitsaufwand in die Erstellung der redundanten Komponenten unserer Bohranlagen investieren müssen." Die Lösung von gds biete hier einen entscheidenden Vorteil, da sie mit wiederverwendbaren Textbausteinen arbeite.

docuglobe setzt auf den modularen Aufbau von Dokumentationsinhalten: Ändern sich Teile eines Informationsmoduls, werden die Anpassungen automatisch für den ganzen Dokumentenstamm übernommen. Die Inhalte lassen sich somit in unterschiedlichen Dokumenten mehrfach verwenden, wenn inhaltliche Schnittmengen es ermöglichen. So gibt es zwischen den verschiedenen Bohranlagentypen bei Bentec zum Beispiel große Gemeinsamkeiten bei Hebewerken, Drehtischen, Bohrstangenantrieben oder Spülpumpen. Die Technischen Redakteure können sich heute dank freigewordener Kapazitäten voll auf die auftragsspezifischen Elemente wie Schallschutzmaßnahmen oder Mobilitätskomponenten konzentrieren.

Formatfehler, falsche Umbrüche und Schwierigkeiten bei der Kapitelnummerierung gehören der Vergangenheit an. Außerdem spart Bentec Übersetzungskosten ein, da im Falle von inhaltlichen Änderungen nur noch die betroffenen Informationsmodule anstelle einer kompletten Betriebsanleitung neu übersetzt werden müssen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.