Pflicht ohne Corona Hygienegesetz - Wie schützt der Landeninhaber seine Kundschaft?

Desinfektion gegen Coronaverbreitung / DAVID hilft Edekas Kunden im Alltagsgeschehen

Auslieferung des Desinfektionsmittelspender DAVID an Edeka Furtmair in Anzing (PresseBox) ( Buch am Buchrain, )
40 Liter Desinfektionsmittel reichen Edeka Furtmair in Anzing gerade vier Wochen aus. Seit der Desinfektionsmittel Spender DAVID für Furtmairs Kunden bereit steht, fühlen sie sich noch besser aufgehoben: „Ich nutze das Desinfektionsmittel vor und nach dem Einkauf. Es beruhigt mich einfach.“, ist eine der vielen Kundenstimmen. „DAVID ist leicht zu bedienen. Durch seine stromlose Bedienung mit dem Fuß entfällt ein Batteriewechsel. Außerdem gibt es kein Kabel und somit keine Stolperfalle.“, so Furtmair: „Er wird sofort vermisst, wenn wir ihn an einer anderen Stelle positionieren. DAVID flexibel versetzen zu können, macht ihn für unseren Supermarkt interessant. Da hat GBN Systems sich eine optimale Lösung einfallen lassen.“

GBN ist eigentlich ein Dienstleister im mechatronischen Gerätebau. „Wir haben uns in der Zeit des Lockdowns herausgefordert“, so Siegfried Förg, der Geschäftsführer von GBN: "GBN startete die Entwicklung eines Desinfektionsmittel Spenders, der stromlos und trotzdem ohne Handkontakt funktioniert."

GBN bietet eine schnelle Lieferung und auch das Verbrauchsmaterial zur Handdesinfektion zu einem attraktiven Preis an. Genauere Informationen finden Sie unter www.gbn.de/david

Wir bedanken uns bei Edeka Furtmair,  in Anzing
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.