Kompakter Touch-Panel-PC mit 17“-Display

Kompakter Touch-Panel-PC mit 17"-Display (PresseBox) ( Mönchengladbach, )
gbm aus Mönchengladbach stellt mit dem TPC-1770H einen neuen lüfterlosen Touch-Panel-PC mit 17"-TFT-Display vor.

Das 17" SXGA-Display besitzt eine Auflösung von 1280x1024 Pixeln und ist mit einer Luminanz von 420 cd/qm und einem Kontrastverhältnis von 500:1 auch bei ungünstigen Lichverhältnissen gut ablesbar. Der resistive Touchscreen garantiert eine leichte Bedienbarkeit und mit 1 Million Berührungen an einem Punkt eine lange Lebensdauer.

Der TPC-1770H ist entweder mit einem Pentium M Prozessor mit 1,4 GHz oder einem Celeron M Prozessor mit 1,0 GHz Taktrate lieferbar, so dass je nach Bedarf auf mehr Rechenleistung oder auf einen geringeren Energieverbrauch zurückgegriffen werden kann.
Bei Ausstattung mit einer CompatFlash-Card kommt der Panel-PC komplett ohne drehende mechanische Komponenten aus und ist damit extrem betriebssicher.
Bei weniger kritischen Applikationen kann der TPC-1770H auch mit einer leistungsfähigen 2,5"-Festplatte betrieben werden.

Um vielfältigen industriellen Anforderungen gerecht zu werden, wurde der TPC-1770H mit zwei Gigabit Ethernet-Ports, drei RS-232-Ports sowie 4 USB-Ports ausgestattet. Als Betriebssysteme stehen Windows XP, XP embedded und Windows CE zur Verfügung.

Mit dem TPC-1770H steht ein System zur Verfügung, das durch seine kompakte, lüfterlose Bauweise sowie seine vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten in vielen industriellen Anwendungen zum Einsatz kommt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.