Das hbz NRW und GBI-Genios starten mit den "wiso Videos (Lecturio)" ein neues bundesweites Konsortium

Genios Logo (PresseBox) ( München, )
wiso, die Datenbank für Hochschulen, lanciert mit den „wiso Videos (Lecturio)“ eine neue Medienart. Über 3.300 Videos aus rund 412 Kursen des E-Learning Anbieters Lecturio können damit abgerufen werden.

GBI-Genios weitet das Informationsangebot von wiso noch einmal massiv aus. Mit der neu eingeführten Medienart „wiso Videos (Lecturio)“ werden professionelle Videokurse zu allen relevanten Fachbereichen aus Business, Software und IT sowie wirtschaftswissenschaftlichen Themen angeboten. „Durch die Aufnahme von Videos in unser Medienportfolio schließen wir eine Lücke und sind ab sofort noch innovativer aufgestellt“ erklärt Ralf Hennemann, Leiter Marketing & Sales bei GBI-Genios. Doch nicht nur die Medienart selbst ist neu. So nutzen Universitäten und Hochschulen wiso bisher über Einzel- oder bundesländerbezogene Konsortialverträge. Bei den „wiso Videos“ aber bietet sich die Möglichkeit, diese über ein bundesweites Konsortium zu lizenzieren. Vertreten durch das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein Westfalen (hbz), sind Universitäten und Hochschulen in ganz Deutschland teilnahmeberechtigt.

Die „wiso Videos (Lecturio)“ gehen mit den Inhalten des E-Learning-Anbieters Lecturio an den Start. Unlängst mit dem renommierten „Reimagine Education Silver Award“ für digitalen Content ausgezeichnet, produziert das Leipziger Unternehmen seine Videokurse selbst. „Wissensvermittlung in außerordentlicher Qualität einer großen Masse zugänglich zu machen - das ist eines der primären Ziele von Lecturio“, erzählt Stefan Wisbauer, Geschäftsführer und CFO des Unternehmens. „Durch die Kooperation mit GBI-Genios werden Studierenden unsere multimedialen Studieninhalte jetzt noch leichter zugänglich gemacht.“

Auf wiso können die Trainings nun über die Module „wiso Videos Business (Lecturio)“ und „wiso Videos Wirtschaftswissenschaften (Lecturio)“ lizenziert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, beide Module im Paket „wiso Videos Premium (Lecturio)“ zu erwerben. Die umfangreichen Online-Video-Trainings decken ein breites Themenspektrum ab. Neben Inhalten zu Recht, Betriebswirtschaft und Business, Software und IT werden auch Kurse zu Themen wie Soft Skills oder beruflicher Weiterbildung angeboten. Ergänzt werden die meisten Tutorials durch praktische Kurshefte und integrierte Quizfragen, die das gelernte Wissen intuitiv vertiefen.

Bei Interesse an einer Teilnahme am Konsortium, wenden Sie sich bitte direkt an GBI-Genios oder das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Einstieg kann auch unterjährig erfolgen.

Über Lecturio:

Lecturio ist einer der führenden E-Learning Anbieter im deutschsprachigen Raum und steht für nachhaltige, innovative und gleichzeitig kosteneffiziente Aus- und Weiterbildung für Unternehmen, Bildungsinstitutionen und Endnutzer.

Das Lernangebot bietet digitale Kurse zu mehr als 80 Themengebieten inklusive den Bereichen Business, Software, Leadership, Wirtschaft und Medizin. Die Teilnehmer lernen mit praxisnahen videobasierten Online-Trainings und absolvieren  interaktive Tests zur Erfolgsmessung. Die Trainings sind auf allen Endgeräten abrufbar – inklusive Offline-Funktion.

Lecturio produziert auch maßgeschneiderte Video-Kurse in den hauseigenen Studios oder mit mobilen Teams beim Kunden vor Ort für Produkt-, Service-, Anwendungs-, Compliance-Trainings und mehr.

Weitere Informationen finden Sie auf  www.lecturio.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.