Akquisition der GEOTAIX Umwelttechnologie GmbH: GBA Group erweitert Labornetzwerk in Westdeutschland

GBA Group GEOTAIX
(PresseBox) ( Hamburg/ Würselen, )
Die GEOTAIX Umwelttechnologie GmbH (GEOTAIX) wird Teil des umweltanalytischen Netzwerks der GBA Group. Die zusätzliche Präsenz in der Industrie-Schwerpunkt-Region Nordrhein-Westfalen stellt einen weiteren Schritt dar, die GBA Group als flächendeckenden Analyse- und Serviceanbieter im Umweltbereich zu positionieren.

Die GEOTAIX Umwelttechnologie GmbH mit Sitz in Würselen (Aachener Kreuz, Nordrhein-Westfalen) wurde 1991 gegründet und bietet Analytik von Grund-, Trink-, Sicker-, Oberflächen- und Abwasser sowie Böden, Asbest, Rückständen, Abfällen, verschiedenen Ölen und Luftproben an. Die dazugehörigen Probenahmen und Gutachten komplettieren das Serviceportfolio. GEOTAIX genießt nicht nur in Nordrhein-Westfalen einen hervorragenden Ruf und bedient Kunden aus der Industrie, Ingenieurbüros, Rohstofflieferanten, Kommunen und Privatpersonen.

Ralf Murzen, Geschäftsführer GBA Group Environment: „Gemeinsam mit den Kollegen von GEOTAIX bieten sich hervorragende Chancen, unser Angebot im Bereich Trink- und Kühlwasseranalytik in Nordrhein-Westfalen analytisch und logistisch auszubauen.“ „Zusätzlich haben Kunden nun die Möglichkeit, regional auf das breite Serviceportfolio von Routine- und Spezialanalytik der GBA Group zurückgreifen zu können“, so Dr. Dominik Obeloer, neuer Geschäftsführer der GEOTAIX Umwelttechnologie GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.