PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 759825 (GASAG AG)
  • GASAG AG
  • Henriette-Herz-Platz 4
  • 10178 Berlin
  • http://www.gasag.de
  • Ansprechpartner
  • Ursula Luchner
  • +49 (30) 7872-3040

Berliner Wohnungen aus der Froschperspektive

Gasag Kunstraum präsentiert „Unter anderem“, Fotografien von Michael H. Rohde

(PresseBox) (Berlin, ) In der neuen Fotoausstellung des Gasag Kunstraum präsentiert der Berliner Künstler Michael H. Rohde Wohnungen aus einer ungewohnten Perspektive. In seinen Fotografien zeigt er Wohnräume aus der Froschperspektive, als würde man durch einen gläsernen Boden von unten in sie hinaufschauen. Dabei rekonstruiert er Innenräume nach dem Vorbild typischer Berliner Wohnungen. Mit seinem Stil der Fotografie thematisiert Rohde Aspekte wie Privatsphäre aber auch Alltag. Die Betrachter der Bilder sollen durch die ungewohnte Perspektive der Bilder auch eine andere Sicht auf die sonst nicht wahrnehmbaren Details des alltäglichen Lebens bekommen.

Zur Vernissage der Ausstellung „Unter anderem“ von Michael H. Rohde laden wir Sie herzlich ein,

am 15. Oktober 2015 ab 19:00 Uhr,
in das Gasag Kundenzentrum, am Hackeschen Markt,
Henriette-Herz-Platz 4, 10178 Berlin-Mitte.

Neben Katja Gieseking, Vorstand für Vertrieb und Handel, wird auch der Künstler anwesend sein.

Die Vernissage ist öffentlich. Neben den Vertretern der Presse sind auch alle Berlinerinnen und Berliner zu dieser Veranstaltung eingeladen. Die Presseeinladung gilt somit auch als Veranstaltungshinweis mit der Bitte um Veröffentlichung.

Die Ausstellung „Unter anderem“ im Gasag Kunstraum läuft vom 15. Oktober bis zum 11. Dezember 2015. Der Eintritt ist kostenfrei.

Website Promotion

GASAG AG

Die Gasag Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft ist ein moderner Energiedienstleister, der nicht nur die Energieversorgung von morgen, sondern auch die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft im Blick hat. So fördert die Gasag standortbezogen zahlreiche Initiativen in den Bereichen Kultur, Sport, Umwelt, Bildung & Wissenschaft. Ein wichtiges Anliegen ist dabei Verantwortung für die nachkommenden Generationen zu übernehmen. Dies betont die Gasag beim Sponsoring mit langfristig angelegten Kooperationen und Akzenten bei der Förderung des Nachwuchses. Partner im Bereich Kultursponsoring sind die Bühnenkunstschule ACADEMY (seit 2003), das GRIPS Theater Berlin (seit 2005), die Berlinische Galerie (seit 2009) und die Neuköllner Oper (seit 1997).