Elektromobilität - wir sind dabei

Messen von Hochspannungssignalen mit Q.series A127

Q.bloxx A124 (PresseBox) ( Darmstadt, )
Für den Einsatz in Hochspannnungs-Anwendungen, wie z. B. der Elektromobilität bieten wir bisher die Module A123, A124 und A128 der Produktreihe Q.series an.

Zur SENSOR + TEST 2012 stellen wir zusätzlich das neue Q.series Modul A127 vor. Das neue Modul A127 bietet vier Eingänge: zwei Hochspannungseingänge für die Messbereiche ±40 VDC, ±120 VDC, ±400 VDC und ±1200 VDC und zwei Kanäle für Niederspannung (Strom über Shunt oder Hall-Sensoren) inklusive der Berechnung der Korrekturkurven für Phasen- und Amplitudengang mit den Messbereichen ±80 mV, ±240 mV, ±800 mV und ±2400 mV. Die Abtastrate pro Kanal beträgt 100 kHz, alle Kanäle werden synchron abgetastet.

Mit zwei dieser Module ist es möglich die 3 Phasen und den Zwischenkreis (DC) zu messen, z. B. bei der Prüfung von wechselrichtergespeisten Elektromotoren. Innerhalb des Moduls ist eine sehr schnelle Berechnung der Momentanleistung und daraus der Wirkleistung sowie der RMS-Werte und daraus der Scheinleistung möglich. Darüber hinaus kann der Leistungsfaktor cosφ berechnet werden.

Die neuen Module sind in zwei verschiedenen Ausführungen verfügbar: als Q.bloxx für die Hutschiene und als Q.brixx im portablen System. Sie besitzen eine ADU Auflösung von 24 bit und eine Isolationsspannung von 1200 VDC/858 VACrms. Die Genauigkeit beträgt 0,05 %.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.