Gantner Instruments liefert Überwachungslösung und Parkregler für 187 MW EnBW-Solarpark in Brandenburg

Gantner DAQ cabinet
(PresseBox) ( Zwönitz, )
Gantner Instruments Environment Solutions GmbH liefert eine Komplettlösung zur Überwachung und Solarparkregelung für den 187MW Solarpark „Weesow-Willmersdorf“ der Energie Baden-Württemberg „EnBW“. Das Solarprojekt wird als erstes PV-Großprojekt in Deutschland ohne EEG-Förderung umgesetzt. Insgesamt werden rund 465.000 Solarmodule verbaut, durch den damit erzeugten Strom können jährlich etwa 129.000 Tonnen CO₂ vermieden werden.

Zum Liefer- und Leistungsumfang von Gantner Instruments gehören, neben der Datenerfassung und Regelung der Erzeugungsanlage (EZA) ebenfalls Netzwerktechnik und Wetterstationen, welche gemäß der Norm IEC 61724-1 gefertigt und installiert werden.

Das Überwachungs- und Parkregelsystem, welches bereits in unzähligen Großprojekten im Megawattbereich global eingesetzt wird, dient unter anderem dem Monitoring aller Daten von PV-Strings, Wechselrichtern, Transformatoren und Wettersensoren. Alle gesammelten Informationen werden der EnBW-PV-Leitwarte über Modbus TCP zur Verfügung gestellt.

Der für Megawatt-Solarprojekte entwickelte „Q.reader central“ ist in seiner Funktion als Power Plant Controller (PPC) das Herzstück des System. Er stellt die netzkonforme Einspeisung der Erzeugungsanlage (EZA) mit ihren drei Netzanschlusspunkten (NAP) ins Hochspannungsnetz des Netzbetreibers E.DIS gemäß VDE-AR-N 4120 sicher. Über eine IEC 60870-5-101 Fernwirkschnittstelle werden sämtliche für die Parkregelung notwendigen Signale und Meldungen zuverlässig an E.DIS übermittelt.

Für die Kommunikation zwischen Direktvermarkter und Photovoltaikanlage wird das standardisierte IEC 80670-5-104 Protokoll verwendet.

Gantner Instruments ist stolz darauf, ein Teil dieser rasanten und zukunftsweisenden Entwicklung zu sein und unterstreicht mit der Ausrüstung des EnBW-Solarparks „Weesow-Willmersdorf“ seine Marktführerschaft im Bereich der Multi-Megawatt Solaranlagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.