PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 181242 (G-POWER® by infinitas GmbH)
  • G-POWER® by infinitas GmbH
  • St. Mauritius Strasse 2
  • 86561 Aresing/ Ot. Autenzell
  • http://www.g-power.de
  • Ansprechpartner
  • Dirk Ochmann
  • +49 (8252) 90986-0

Eines der stärksten Cabriolets der Welt auf Basis des BMW M6!

Der G-POWER M6 HURRICANE mit BI-Kompressorsystem

(PresseBox) (Aresing/ Ot. Autenzell, ) Eines der schnellsten und stärksten Cabriolets der Welt kommt von G-POWER. Das bis zu 335 km/h schnelle Cabrio wird auf Basis des aktuellen BMW M6 gebaut. Herzstück des Hochleistungscabrios ist der 635 PS / 467 kW starke Fünfliter-V10 mit G-POWER BI-Kompressorsystem.

Um für das serienmäßig 507 PS / 373 kW starke Hochdrehzahltriebwerk die gewünschte Leistungssteigerung von 128 PS / 94 kW zu erreichen, entwickelte G-POWER ein High Tech Aufladungssystem. Pro Zylinderreihe kommt ein riemengetriebener ASA T1-12 Kompressor zum Einsatz. Im Vergleich zu konventionellen mechanischen Ladern, die für ihren eigenen Antrieb einen großen Teil der entwickelten Mehrleistung selbst wieder vernichten, hat dieser ASA Kompressor einen Wirkungsgrad von bis zu 80 Prozent. Darüber hinaus besitzt er eine kompakte Baugröße, wodurch erst die Möglichkeit besteht, zwei Kompressoren im engen Motorraum des M6 unterzubringen. Mit einem realisierbaren Volumenstrom von bis zu 1.200 kg/h pro Zylinderbank sind die Kompressoren sogar für eine noch höhere Leistung ausgelegt, werden aber beim M6 HURRICANE Cabriolet auf 0,4 bar gedrosselt. Zum Vergleich: Mit ungedrosselten 0,7 bar Ladedruck realisiert der G-POWER M5 HURRICANE auf Basis der BMW M5 Limousine 730 PS und hält mit einer Höchstgeschwindigkeit von 360 km/h den Weltrekord für den schnellsten straßenzugelassene BMW.

Die vorverdichtete Ladeluft wird durch das zweiflutige, hoch effiziente, wassergekühlte Ladeluftkühlersystem, das über dem Motor montiert ist, abgekühlt. Diese Maßnahme optimiert nicht nur die Leistungsausbeute und das Ansprechverhalten des Triebwerks, sondern sorgt auch für eine gesunde Thermik des Triebwerks. Speziell entwickelte Kennfelder für Motorelektronik und SMG Getriebesteuerung stimmen die neuen Komponenten perfekt aufeinander ab.

Das aufgeladene M6 V10- Triebwerk erzielt seine Höchstleistung von 635 PS / 467 kW bei 7.300 U/min. Durch den hohen Wirkungsgrad der beiden, bis über 100.000 U/min drehenden ASA Kompressoren steigt die Drehmomentkurve früh an und übersteigt bereits bei 3.600 U/min den serienmäßigen Höchstwert von 520 Nm bei 6.100 U/min. Das Maximum von 635 Nm wird bei 6.300 U/min erreicht. Auf diese besondere Qualität der ASA Kompressoren beim Ladedruckaufbau, sowie bei Standfestigkeit und Langlebigkeit, vertraut auch die Firma ALPINA in Ihren Modellen B5, B6 und B7.

Von dieser vorbildlichen Leistungscharakteristik profitieren aber auch die Beschleunigungswerte. In knapp 4,6 Sekunden sprintet das ca. 2 Tonnen schwere Cabriolet auf Sportwagenniveau von 0 - 100 km/h, nach 11,9 Sekunden ist Tempo 200 erreicht und bis zur 300 km/h Schallmauer vergehen lediglich 34,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des G-POWER HURRICANE ist im Gegensatz zum Serienauto elektronisch nicht auf 250 km/h begrenzt, sondern bis 320 km/h freigegeben, wobei hier das hohe Gewicht, die Reifen und das Cabrioletverdeck die limitierenden Faktoren sind.

Die enormen Fahrleistungen stellen natürlich auch extreme Anforderungen an Aerodynamik, Bereifung, Fahrwerk und Bremsen.

Die G-POWER Frontschürze, die auf Wunsch auch in besonders leichter Carbon-Ausführung erhältlich ist, ersetzt das Serienteil komplett und sorgt durch große Lufteinlässe für eine optimale Frischluftversorgung von Kühlern und vorderen Bremsen. Gleichzeitig minimiert der Spoiler bei hohem Tempo den Auftrieb an der Vorderachse.

Die G-POWER Seitenschweller sorgen für einen windschlüpfrigen Übergang zwischen den Radhäusern und lassen den M6 optisch tiefer und gestreckter erscheinen. Der Auftrieb an der Hinterachse wird durch den Sicht-Carbon-Heckdiffusor für die G-POWER Heckschürze reduziert.

Ein Plus an Fahrdynamik und exklusiver Optik sind die Vorzüge der G-POWER Silverstone 21 Zoll Leichtmetallräder, die die Kotflügel perfekt ausfüllen. Die Tiefbettfelgen mit brillant-graphit-beschichteten Innenteilen Innenseiten bei Außenbett und Speichen sowie glanzgedrehten Stirnflächen werden in der Kombination 9.5 J x 21 mit 255/30 ZR 21 Pneus vorne und 10.5 J x 21 mit 295/25 ZR 21 Bereifung auf der Hinterachse montiert. Die hochgeschwindigkeitsfeste Bereifung steuert Technologiepartner Dunlop bei.

Damit ist Platz für die G-POWER Hochleistungsbremsanlage mit Achtkolbenfestsätteln und 380 x 34 Millimeter Bremsscheiben an der Vorderachse.

Das Handling des M6 wird mit dem höhenverstellbaren G-POWER Gewindesportfahrwerk RS, das jeweils neunfach in Zug- und Druckstufe verstellt werden kann, noch sportlicher.

Das G-POWER M6 HURRICANE Cabriolet ist als Komplettauto zu Verkaufspreisen ab 183.000 Euro erhältlich. Alternativ kann jeder M6 - ob Coupé oder Cabriolet - mit dem G-POWER BI-Kompressorsystem und der weit gefächerten G-POWER Tuningzubehör-Palette aufgerüstet werden. Für Coupé-Fahrer vorbehalten bleibt die aus dem M5 HURRICANE bekannte 730 PS Version.

Weitere Informationen unter www.g-power.de