PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 756068 (G DATA Software AG)
  • G DATA Software AG
  • Königsallee 178
  • 44799 Bochum
  • http://www.gdata.de
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Beckert
  • +49 (234) 9762-507

it-sa 2015: Mobile Sicherheit für Unternehmensnetzwerke

G DATA präsentiert in Nürnberg neueste Business Security-Generation 13.2

(PresseBox) (Bochum, ) 71 Prozent aller Firmen in Deutschland stellen ihren Mitarbeitern Mobilgeräte zur Verfügung (Quelle: Eurostat, 2014). Wie Unternehmen die smarten Alleskönner effektiv absichern, zeigt G DATA vom 06. bis zum 08. Oktober 2015 auf Deutschlands einziger IT-Sicherheits-Messe it-sa. In Nürnberg hat der deutsche IT-Security sein brandaktuelles Security-Portfolio für Netzwerkstrukturen der Generation 13.2 im Gepäck. Am Messestand präsentiert der Bochumer Sicherheitsexperte maßgeschneiderte und umfassende Sicherheitslösungen mit integriertem Mobile Device Management für Firmen jeder Größenordnung und zeigt, wie umfassender Unternehmensschutz funktioniert. Fachbesucher finden G DATA auf der it-sa in Halle 12, Stand 412.


Messehighlights auf der it-sa
  • G DATA Mobile Device Management: Mit den Business Lösungen der Generation 13.2 Android- und iOS-Mobilgeräte komfortabel in die IT-Security-Architektur des Unternehmensnetzwerkes einbinden
  • G DATA MANAGED ENDPOINT SECURITY: Effektiv und kostengünstig abgesicherte IT-Infrastrukturen dank Installation und Wartung durch G DATA Experten
  • G DATA KEYBOARD GUARD: Angriffe durch Bad USB-Geräte auf Unternehmen verhindern mit innovativer Security-Technologie

G DATA Messeprogramm
Am 07. Oktober 2015 spricht Thorsten Urbanski, Leiter der G DATA Unternehmenskommunikation um 14:00 Uhr im Forum Rot über „Mittelständische Unternehmen im Visier von Cyber-Angreifern“.

Während der gesamten Messe finden Fachbesucher G DATA in Halle 12, Stand 412.


30 Jahre G DATA: Von einer Garagenfirma zum weltweit agierenden Mittelständler
1985 besuchten Kai Figge und Andreas Lüning die Hannover Messe. Beide waren begeistert vom neuen Atari ST, der auf der Ausstellung vorgestellt wurde. Von Anfang an gab es eine große Nachfrage nach diesem Computer und dazugehöriger Software. Die jungen Männer beschlossen, den Sprung zu wagen und entwickelten Software für diesen Computer, die sie unter dem Namen G DATA vermarkteten. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Viren für den Atari bekannt wurden, die sich über den Bootsektor von Disketten verbreiteten. Doch zu dieser Zeit existierte keine Software, um vor dieser Art von Schadprogrammen zu schützen. Aus diesem Grund entwickelte Andreas Lüning 1987 eine Software, die Disketten auf Viren überprüfte - die erste weltweit kommerzielle Sicherheitslösung.

Website Promotion

G DATA Software AG

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G DATA Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 28 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G DATA zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT Security „Made in Germany“ schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest Internet Security Lösungen. In allen acht Tests, die von 2005 bis 2015 durchgeführt wurden, erreichte G DATA die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-TEST demonstriert G DATA regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G DATA INTERNET SECURITY von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet – u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G DATA Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G DATA Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de