Nach Clearstream-Ankündigung: CapTrader ermöglicht Handel mit Cannabis-Aktien auch nach dem 28. September

Zudem kommen CapTrader-Kunden seit kurzem bei ausgewählten Fremdwährungen wie US-Dollar und Kanada-Dollar in den Genuss von Guthabenzinsen

(PresseBox) ( Ratingen, )
Der Online-Broker CapTrader bietet Anlegern, die von der angekündigten Einschränkung des Handels von Cannabis-Aktien bei der Abwicklungs- und Verwahrgesellschaft Clearstream betroffen sind, die Möglichkeit, bestimmte Papiere weiterhin zu halten und zu handeln. Wer Kunde von CapTrader ist oder wird, kann einen so genannten Lagerstellenwechsel vornehmen, seine Positionen etwa an kanadischen Cannabis-Papieren zum Online-Broker übertragen und an der Börse Toronto einbuchen lassen. „Wir bieten den direkten Börsenzugang zu mehr als 120 Börsenplätzen weltweit an – CapTrader-Kunden können so schnell und unkompliziert Börsenplätze tauschen, in diesem Fall etwa an die kanadische Börse wechseln. Zwar ändern sich dann die Währung von Euro auf Kanadischen Dollar und dementsprechend der Kurswert, aber die Papiere sind für sie so weiter handelbar“, erläutert Rafael Neustadt, CEO der FXFlat Wertpapierhandelsbank, zu der die Marke CapTrader gehört. Clearstream hatte Ende Juni mitgeteilt, dass ab dem 28. September dieses Jahres über die Deutsche-Börse-Tochter kein Handel mit bestimmten Cannabis-Aktien, darunter viele von kanadischen Unternehmen möglich sei. „Dank des CapTrader-Angebots müssen sich Anleger nicht unter Druck von ihren Papieren trennen, sondern können das zu einem selbstgewählten Zeitpunkt tun. Wir sehen die Maßnahme als besonderen Service für unsere Kunden, möchten sie aber natürlich keineswegs als grundsätzliche Handelsempfehlung für Cannabis-Aktien missverstanden wissen“, so Rafael Neustadt weiter.

Auch im Bereich Forex gibt es Neuigkeiten bei CapTrader. So hat der Online-Broker vor kurzem Guthabenzinsen auf Bestände für bestimmte Fremdwährungen eingeführt, etwa für den US- und den Australischen Dollar. „Das Multi-Währungskonto, das der Kunde bei CapTrader führt, hat nunmehr nicht nur den Vorteil, dass er 22 Währungspaare parallel halten und so immer flexibel auf die Entwicklung am weltweiten Forex-Markt reagieren kann – wenn er für eine Zeitlang etwas weniger aktiv ist, werfen seine Bestände jetzt trotzdem eine Rendite ab“, erklärt Rafael Neustadt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.