Futures-Angebot von FXFlat trifft auf hohe Nachfrage – und wird in Kürze um Forex-Futures erweitert

Kunden des Online-Brokers können seit Anfang Mai Futures an der EUREX und an der CME traden - das Angebot findet großen Anklang -, können aber auf noch mehr hoffen

FXFlat FUTURES-KONDITIONEN & -MARGINS auf einen Blick (PresseBox) ( Ratingen, )
Das neue Angebot an Futures, dass der Online-Broker FXFlat seit kurzem im Produktportfolio hat,  überzeugte in kürzester Zeit eine Menge Trader. So sind seit Start des Angebots von Eurex- und CME-Futures am 1. Mai schon nahezu 10.000 Kontrakte allein in diesem Bereich abgewickelt worden. „Uns war klar, dass ein spannendes Finanzinstrument wie Futures, bei Tradern auf großes Interesse stoßen würde. Diese enorme Anfrage nach den Futures der Terminbörsen Eurex und CME hat allerdings selbst uns überrascht – natürlich im positiven Sinne“, erklärt Samed Yilmaz Geschäftsführer von der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH. Die Begeisterung der Kunden hat eine Konsequenz für das Angebot: „Wir werden unser Portfolio bei Futures in Kürze um den Bereich Forex-Futures erweitern“, kündigt Samed Yilmaz an.

Wie eng die Zusammenarbeit von FXFlat mit der deutsch-schweizerischen EUREX und der US-amerikanischen CME ist, macht eine weitere Maßnahme deutlich. So wird FXFlat in Kürze mit beiden Terminbörsen auf Roadshow durch Deutschland gehen. „Die beiden gehören zu den weltweit größten Marktplätzen ihrer Art – die CME ist sogar die globale Nummer eins –, sind also zwei absolute Instanzen in diesem Bereich. Wir sind sehr froh darüber, auch im Futures-Segment solch renommierte Partner an Bord zu haben“, führt Samed Yilmaz weiter aus.

Kunden zahlen bei FXFlat für den Futures-Handel einen All-inclusive-Preis: Die Börsengebühr wird ihnen nicht separat in Rechnung gestellt, stattdessen zahlen sie lediglich einen Fixpreis ab nur 1,- EUR pro Kontrakt. Hervorzuheben sind hier auch die geringen Marginanforderungen intraday. So blockt die FXFlat z.B. beim Mini-Dax-Future eine Marginanforderung von nur lediglich 500,- EUR.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.