FXFlat bietet als erster deutscher Forex- und CFD-Broker Einzahlung über PayPal an

Kunden des Online-Brokers können künftig über ihr PayPal-Konto Einzahlungen bei FXFlat tätigen / Damit zeigt das Unternehmen einmal mehr ein hohes Maß an Kundenorientierung

PayPal jetzt bei FXFlat nutzen (PresseBox) ( Ratingen, )
FXFlat ermöglicht seinen Kunden künftig die Einzahlung über den Online-Bezahldienst PayPal. „Wir sind sehr stolz darauf, der erste deutsche Forex- und CFD-Broker zu sein, dessen Kunden diesen Service nutzen können“, sagt Florian Schaarschmidt von der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH.

PayPal ist der populärste der Online-Bezahldienste. Nach eigenen Angaben hat PayPal rund 200 Millionen aktive Nutzer in über 200 Märkten mit der Möglichkeit von Zahlungen in über 100 Währungen. „Als Broker, der das Online-Trading mit den modernsten Finanzinstrumenten und mit zeitgemäßen Handelssoftware-Lösungen ermöglicht, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, auch bei der Bezahlung das Innovativste anzubieten, was die Technologie hergibt“, so Florian Schaarschmidt weiter. 

Die Freischaltung des Einzahlungsdienstes über PayPal erfolgt bei FXFlat am 26.März. Damit erweitert der Online-Broker seinen Kundenservice auch im Bereich der Zahlungsoptionen. „Wir werden regelmäßig in den Umfragen renommierter Institute und Magazine unter anderem in der Kategorie Kundenzufriedenheit ausgezeichnet – mit dem PayPal-Angebot zeigen wir erneut, warum die Kunden unseren Service schätzen“, erläutert Florian Schaarschmidt das neue Angebot.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.