Restrukturierung bei Fujitsu Technology Solutions

(PresseBox) ( München, )
Fujitsu Technology Solutions, innerhalb der Fujitsu Group verantwortlich für die Region Kontinentaleuropa, Naher Osten, Afrika und Indien (CEMEA&I), kündigt heute ein umfassendes Neuausrichtungs- und Restrukturierungs-Programm an.

Als strategische Antwort auf das zunehmend schwierige, wirtschaftliche Umfeld und den grundlegenden Wandel des ITK-Marktes, richtet Fujitsu Technology Solutions - basierend auf seinem starken Produkt- und Technologieportfolio - das Geschäftsmodell in Richtung Services und Solutions aus. Der Marktanteil von Fujitsu am Services- und Solutions-Markt in CEMEA&I ist relativ gering, so dass ein deutliches Wachstumspotenzial vorhanden ist.

Um die Profitabilität zu erhöhen, wird Fujitsu Technology Solutions das Produktportfolio straffen und ausbalancieren. Zudem ist geplant, die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie die Produktions- und Lieferketten noch nahtloser mit denen der japanischen Muttergesellschaft zu verzahnen. Die Nähe des Augsburger Werkes zu den Kunden in Europa schafft dabei einen erheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerbern.

Fujitsu Technology Solutions plant weiter, seine jährliche Kostenbasis um 150 Millionen Euro zu reduzieren. Im Zuge dessen verhandelt Fujitsu Technology Solutions mit Arbeitnehmervertretern über eine Anpassung der Mitarbeiteranzahl in der Region CEMEA&I.

Zitat

Rod Vawdrey, Chief Executive Officer, Technology Solutions

"Fujitsu setzt den eingeschlagenen Weg fort, sich zu einem globalen Anbieter von End-to-End-Services, Solutions und Infrastruktur zu entwickeln. Damit stärkt das Unternehmen weltweit seine Position als strategischer Partner seiner Kunden. Durch seine Größe und die globale Reichweite sowie das breite Portfolio an Hardware, Software und Solutions für ITK-Services ist Fujitsu als eines der wenigen Unternehmen weltweit in der Lage, umfassende End-to-End-Lösungen aus einer Hand zu liefern."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.