Freudenberg Vliesstoffe plant Neu-Organisation des Faser-vliesstoffgeschäfts am Hauptsitz Weinheim

Das Unternehmen richtet sich konsequent auf Marktsegmente aus

Weinheim, (PresseBox) - Freudenberg Vliesstoffe plant, das Faservliesstoffgeschäft am Standort Weinheim neu zu ordnen. Grund ist der unvermindert anhaltende Druck des Marktes, mehr und preisgünstigeres Gewebe und Gewirke statt Faservliesstoff in der Bekleidungsindustrie einzusetzen. Mit der Neu-Organisation sind auch Kapazitätsanpassungen verbunden.

Die Kapazitätsanpassung beinhaltet auch die Stilllegungen von Produktionsanlagen. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind davon voraussichtlich 52 Mitarbeiter betroffen. Mit dem Betriebsrat werden Verhandlungen aufgenommen, um sozialverträgliche Lösungen zu finden.

Außerdem soll das Faservliesstoffgeschäft am Standort Weinheim künftig konsequent auf die Marktsegmente Bekleidung, Filtration, Medikal und industrielle Anwendungen ausgerichtet werden, um flexibler auf Marktbedürfnisse reagieren zu können. Durch die Eingliederung der Produktionsanlagen in diese Bereiche können sie auf Kundenwünsche schneller reagieren. Die Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Produktion wird einfacher und jeder Geschäftsbereich konzentriert sich in Zukunft auf die eigene Strategie.

Mit der neuen Organisation kann der Bereich Einlagestoffe alle Aktivitäten auf das Kerngeschäft ausrichten und stärker an neuen Entwicklungen arbeiten. Innovative Produkte und Anwendungen wie elastische Vliesstoffe, die sich an den Oberstoff anpassen und für hohen Tragekomfort sorgen, helfen dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und Wachstum zu generieren.

Freudenberg Vliesstoffe KG

Freudenberg Vliesstoffe ist der weltweit größte Produzent von Vliesstoffen mit 21 Produktionsstandorten in 13 Ländern. Das Unternehmen fertigt Einlagestoffe für die Bekleidungsindustrie und entwickelt Vliesstoffe für folgende Märkte: Energie, Autoin-nenausstattung, Hygiene, Medikal, Gebäudeinnenausstattung, Landschaftsbau und für spezielle Anwendungen. Der Teilkonzern Freudenberg Vliesstoffe erzielte 2011 einen Umsatz von über 660 Mio. Euro und beschäftigt weltweit über 3.150 Mitarbei-ter. Das Unternehmen gehört zur Freudenberg-Gruppe. Mehr unter www.freudenberg-nw.de

Über die Freudenberg Gruppe

Die Freudenberg Gruppe ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden technisch an-spruchsvolle und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen bietet. Die Unterneh-mensgruppe ist hauptsächlich Zulieferer in den Bereichen Dichtungs- und Schwingungstech-nik, Vliesstoffe, Filter, Schmierstoffe und Trennmittel sowie Mechatronik. Unter den Marken-namen vileda®, O'Cedar® und Wettex®, Gala® und SWASH® findet der Endverbraucher moderne Haushaltsprodukte von Freudenberg im Handel. Vor allem für mittelständische Un-ternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Die Unter-nehmensgruppe beschäftigte im Jahr 2011 rund 37.000 Mitarbeiter in 58 Ländern und erwirt-schaftete einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Weitere Informationen zu Freuden-berg im Internet unter www.freudenberg.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.