Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1113504

Freudenberg FST GmbH Höhnerweg 2 - 4 69465 Weinheim/Bergstraße, Deutschland http://www.fst.com
Ansprechpartner:in Frau Ulrike Reich +49 6201 805713

Freudenberg Sealing Technologies verkleinert Geschäftsleitung

Chief Technology Officer Dr. Theodore Duclos geht in den Ruhestand

(PresseBox) (Weinheim/Bergstraße, )
Dr. Theodore Duclos, Chief Technology Officer (CTO) von Freudenberg Sealing Technologies (FST), scheidet am 30. Juni nach mehr als 25 Jahren aus dem Unternehmen aus. Duclos, bekannt für seine hohe Technologie- und Prozessexpertise, wird in beratender Funktion für die neu gegründete Geschäftsgruppe Freudenberg e-Power Systems tätig bleiben.

„Dr. Duclos war während seiner gesamten Laufbahn bei Freudenberg sowohl eine visionäre und zugleich praxisorientierte Führungspersönlichkeit als auch ein innovationsstarker Chief Technology Officer“, sagt Claus Möhlenkamp, Chief Executive Officer. „Mit seinem Engagement für Lean Manufacturing, flexible Fertigung und zentrale Technologie- und Innovationsprogramme hat er die zukunftsorientierte Entwicklung unseres Unternehmens nachhaltig geprägt.“

„Insbesondere den Wandel von Freudenberg Sealing Technologies zu einem führenden Anbieter von Produkten und Lösungen für den elektrifizierten Antrieb sowie den Aufbau des Batterie- und Brennstoffzellengeschäfts für schwere Nutzfahrzeuge hat Dr. Duclos maßgeblich vorangetrieben“, so Möhlenkamp weiter. „Er setzte schon früh die Implementierung von Systemen wie One-Piece-Flow und Digitalisierung in der Fertigung durch, um eine agile Produktionsumgebung zu etablieren. Dadurch konnte Freudenberg schnell auf die neuen Anforderungen seiner Kunden im Bereich E-Mobility reagieren. Wir danken ihm für seinen Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung von Freudenberg Sealing Technologies.“

Duclos kam im September 1996 als Corporate Technology Director bei Freudenberg-NOK Sealing Technologies (FNST) in Plymouth, USA, zur Freudenberg-Gruppe. Dort war er maßgeblich daran beteiligt, am Standort Plymouth eine Reihe von Materialentwicklungs- und Prüflaboren von Weltrang zu planen und aufzubauen.

Ab 2001 übernahm Duclos erfolgreich verschiedene Führungspositionen innerhalb von FNST: Zunächst wurde er zum Chief Technology Officer und kurze Zeit später zum Vice President of Operations and Technology ernannt. 2010 übernahm er als General Manager den Geschäftsbereich Radialwellendichtringe von FNST und ein Jahr später als Vice President und General Manager den Geschäftsbereichs Global Fluid Power. 2015 wurde Duclos zusätzlich zum President von Freudenberg-NOK ernannt, bevor er im Jahr darauf zum CTO und Mitglied der Geschäftsführung von Freudenberg Sealing Technologies in Weinheim berufen wurde. Zusätzlich dazu übernahm er von Juli 2019 bis April 2021 die Position des Chief Operating Officer.

Dr. Duclos hat an der Stanford University Maschinenbau studiert und dort anschließend einen Master of Science und einen PhD in Biomedical Engineering an erworben. Sein Interesse gilt nicht zuletzt aufgrund seines Studiums insbesondere der Frage, wie biologische Systeme industrielle Prozesse beeinflussen und verbessern können. Zu diesem und anderen Themen wie beispielsweise Lean Manufacturing und Fertigungsflexibilität war er auf Konferenzen als Referent gefragt. Duclos und seine Frau wollen nach seinem Eintritt in den Ruhestand in die USA zurückkehren. Dort wird er die neu gegründete Geschäftsgruppe Freudenberg e-Power Systems als Senior Management Advisor beraten.

Mit Wirkung zum 1. Juli wird Dr. Matthias Sckuhr, COO von Freudenberg Sealing Technologies, zusätzlich die Aufgabe des CTO für das Unternehmen übernehmen. Die Geschäftsleitung von FST wird künftig aus drei Personen bestehen: Claus Möhlenkamp (CEO), Ludger Neuwinger-Heimes (CFO) und Dr. Sckuhr (COO/CTO). Alle berichten an den Vorstand der Freudenberg SE.

Website Promotion

Website Promotion

Freudenberg FST GmbH

Freudenberg Sealing Technologies ist langjähriger Technologieexperte und weltweiter Marktführer für anspruchsvolle und neuartige Anwendungen in der Dichtungstechnik und der Elektromobilität. Mit seiner einzigartigen Werkstoff- und Technologiekompetenz ist das Unternehmen bewährter Zulieferer von anspruchsvollen Produkten und Anwendungen sowie Entwicklungs- und Servicepartner für Kunden in der Automobilindustrie und der allgemeinen Industrie. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte Freudenberg Sealing Technologies einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro und beschäftigte zirka 13.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.fst.com.

Das Unternehmen gehört zur weltweit tätigen Freudenberg-Gruppe, die mit den Geschäftsfeldern Dichtungs- und Schwingungstechnik, Vliesstoffe und Filtration, Haushaltsprodukte sowie Spezialitäten im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von mehr als 10 Milliarden Euro erwirtschaftete und in etwa 60 Ländern zirka 50.000 Mitarbeiter beschäftigte. Weitere Informationen unter www.freudenberg.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.