PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122932 (Fraunhofer Institut LBF)
  • Fraunhofer Institut LBF
  • Bartningstr. 47
  • 64289 Darmstadt
  • http://www.fraunhofer.de/leichtbau
  • Ansprechpartner
  • Anke Zeidler-Finsel
  • +49 (6151) 705-268

Fraunhofer LBF sucht Kapazitäten der Betriebsfestigkeit

(PresseBox) (Darmstadt, ) Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF lobt zum vierten Mal seinen Ernst-Gaßner-Preis aus. Fachleute der Betriebsfestigkeit können Kandidaten vorschlagen, die verantwortliche Positionen in Industrieunternehmen innehaben und hervorragende wissenschaftlich-technische Leistungen im Sinne Ernst-Gaßners erbringen. Das bedeutet, den Leichtbau unter Berücksichtigung von Betriebsbelastungen mit variablen Amplituden zu realisieren und somit die Lebensdauer dieser Produkte zu verbessern. Einreichungsschluss ist der 30. November 2007.

Um die Erinnerung an seinen Mitbegründer lebendig zu halten, wird das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF im Jahr 2008 wieder den Ernst-Gaßner-Preis verleihen.
Professor Dr. Ernst Gaßner (*1908, †1988) lebte und forschte in Darmstadt. In den 30er Jahren prägte er den Begriff „Betriebsfestigkeit“. Sein Wissen und seine Tätigkeit haben maßgeblich dazu beigetragen, den Leichtbau voranzutreiben und die Lebensdauer industrieller Produkte zu verbessern. Professor Gaßner hat in Fachkreisen ein international hohes Ansehen erworben, das bis heute gilt.

Über die Preiszuerkennung entscheidet eine internationale Jury. Die Bekanntmachung des Preisträgers erfolgt in Publikationen des Deutschen Verbands für Materialforschung und –prüfung DVM, über Pressemitteilungen der Fraunhofer-Gesellschaft und in wissenschaftlichen Fachpublikationen.

Der Preis wird auf der Tagung „Optimierungspotenziale in der Betriebsfestigkeit“ des Deutschen Verbands für Materialforschung und –prüfung am 8. und 9. Oktober 2008 in Sindelfingen verliehen.

Mehr Informationen: www.lbf.fraunhofer.de/egp