PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 186068 (Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO))
  • Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
  • Nobelstraße 12
  • 70569 Stuttgart
  • http://www.iao.fraunhofer.de
  • Ansprechpartner
  • Martin Engstler
  • +49 (711) 970-5475

Innovationsforum »Bank & Zukunft« startet in die fünfte Forschungsphase

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Banken stehen seit Jahren unter einem hohen Marktdruck und erwarten durch die voranschreitende Harmonisierung der europäischen Finanzmärkte eine weitere Intensivierung des Wettbewerbs. Zudem werden technische Innovationen wie virtuelle Filialen im Internet und biometrische Verfahren als Sicherheitsstandards künftig die Prozesse in Banken verändern, so die Erkenntnisse der neuen Trendstudie »Bank & Zukunft 2008« des Fraunhofer IAO.

An welchen strategischen Ansätzen können sich die Banken orientieren und mit welchen innovativen Technologien müssen sie sich künftig verstärkt beschäftigen, um deren Potenziale für sich zu erschließen? Hier setzt das Innovationsforum »Bank & Zukunft« an und entwickelt strategische Konzepte für die Finanzbranche. Im Dialog mit renommierten Partnerunternehmen werden hierzu unter wissenschaftlicher Leitung des Fraunhofer IAO praxisnahe Lösungskonzepte entwickelt.

Im Mittelpunkt steht dabei einerseits die Frage, wie die Bank am Markt bzw. an der Kundenschnittstelle agiert und wie wettbewerbsrelevante Differenzierungsmerkmale generiert werden können. Andererseits werden Ansätze gesucht, die Strukturen und Prozesse in der Bank zukunftsfähig weiter zu entwickeln und das eigene Unternehmensprofil für die Zukunft zu schärfen.

In der ab 1. Juli 2008 beginnenden fünften Projektphase des Innovationsforums »Bank & Zukunft« wird eine auf den bisherigen Schwerpunktthemen basierende Fortführung der Forschungsarbeiten angestrebt, die um für die Partnerunternehmen relevante Aspekte gezielt ergänzt werden. Darüber hinaus ist zudem eine weitere Intensivierung des Networking vorgesehen.

Interessierte Unternehmen, die sich als Mitglied aktiv in der Innovationsplattform einbringen möchten, haben die Mög-lichkeit unverbindlich weitere Informationen anzufordern.

Pressemitteilung sowie Links zu weiteren Informationen:
www.bankundzukunft.de