Ehrgeizig und erfolgreich in der Zeitarbeit: Franz & Wach unter den Top 25

Ambitioniertes Wachstumsziel vorzeitig erreicht

Crailsheim, (PresseBox) - Obwohl der Markt für Zeitarbeit seit Jahren kaum wächst, bietet er nach wie vor gute Geschäftsbedingungen. Mit einem außergewöhnlichen Führungsmodell und geschickten Investitionen gelang es dem Personaldienstleister Franz & Wach innerhalb weniger Jahre den Umsatz zu verdoppeln und unter die größten 25 Unternehmen der Branche vorzustoßen. Drei Jahre früher als vorgesehen wurde so das Unternehmensziel erreicht.

Erst 2015 hatte die Geschäftsführung eine neue Strategie für das Unternehmen ausgegeben. Fachkräftemangel, Gesetzesänderung, Margendruck – den Herausforderungen des Marktes wollte man mit einem neuen Führungsmodell begegnen. Kunde und Zeitarbeitnehmer sollten noch stärker in den Mittelpunkt rücken. Also wurden Kompetenzen innerhalb der Hierarchie nach unten verlagert. Einzelne Hierarchiestufen wurden komplett abgeschafft. Genau wie die Arbeitszeitkontrolle und die Limitierung der Urlaubstage. Was wie eine Verzweiflungstat anmutet, war ein bewusstes Setzen neuer Segel. Damit sollte der Weg freigemacht werden, für höchste Motivation der Mitarbeiter und daraus folgend für anhaltendes Wachstum. Über allen Maßnahmen schwebte ein Ziel: Das Unternehmen wollte zu einem der 25 umsatzstärksten Unternehmen der Branche werden. Und zwar bis zum Jahr 2020.

Die Maßnahmen wurden umgesetzt, teils zum großen Erstaunen vieler Marktbegleiter und Beobachter. Konnte es gutgehen, die Führung über detaillierte Einzelziele aufzugeben, zugunsten einer sehr offenen Führung über Unternehmenswerte? Die Geschäftsführung war überzeugt davon und stellte die entsprechenden Weichen.

Die Maßnahmen griffen umgehend. 2015 war Franz & Wach das nach Umsatz wachstumsstärkste Unternehmen der Branche. Die Zahl der Standorte wurde in den letzten drei Jahren von 23 auf 28 erhöht. Auch bei den Standorteröffnungen wurde ein neues Konzept umgesetzt. Wo die neuen Teams nicht aus den eigenen Reihen rekrutiert werden konnten, wurden neue Mitarbeiter eingestellt. Dabei wurde genau darauf geachtet, dass sie bestmöglich zum Unternehmen und dessen Werten passen. Anschließend erhielten sie umfassende Schulungen, um die Arbeitsweise des Unternehmens kennenzulernen und sich bestmöglich vernetzen zu können. „Rückblickend können wir sagen, dass wir bei den Filialeröffnungen gegenüber früheren Jahren viel gelernt und vieles richtig gemacht haben“, resümiert Geschäftsführer Andreas Nusko.

Heute gehört Franz & Wach nicht nur zu den bundesweiten Anbietern von Personaldienstleistungen, sondern auch zu den 25 umsatzstärksten Unternehmen der Branche. Das hat ein kürzlich veröffentlichtes Ranking des Marktforschungsinstituts Lünendonk & Hossenfelder festgestellt. Das Ziel wurde damit drei Jahre früher erreicht, als ursprünglich angepeilt. „Kein Grund, sich auszuruhen“ findet Firmeninhaber Gerhard Wach. „Der Markt ist im Umbruch und bietet noch viele Möglichkeiten für weiteres Wachstum. Außerdem sind wir noch lange nicht am Ende unserer Ideen angekommen“, prognostiziert er weiteres Wachstum.

Website Promotion

Franz & Wach Personalservice GmbH

Die Franz & Wach Personalservice GmbH mit Sitz in Crailsheim beschäftigt mehr als 2.800 Mitarbeiter in derzeit 28 Niederlassungen. 2015 war es das nach Umsatz am stärksten gewachsene Unternehmen der Branche. Das bundesweit tätige Unternehmen gehört mittlerweile zu den 25 größten Anbietern für Personaldienstleistung in Deutschland.
Als Serviceführer stehen der Kundennutzen und die Mitarbeiterentwicklung im Mittelpunkt. Klare Kommunikation, kluges Recruitment und kompetente Beratung wird als Alleinstellungsmerkmal gesehen. Franz & Wach wurde ausgezeichnet als „Top Personaldienstleister 2017“ durch das Magazin Focus und als „Top Arbeitgeber Deutschland 2017“ durch das Top Employers Institute.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.